Neue Liberale: Wer macht mit bei der Gründung eines Landesverbandes Schleswig-Holstein?

0

Ahrensburg (ve/pm). 2014 in Hamburg gegründet möchte die Partei „Neue Liberale – Die Sozialliberalen“ ihr politisches Engagement nun auch in Schleswig-Holstein verstärken. Hierfür sucht die junge Partei nach Mitstreiterinnen und Mitstreitern.

Die Partei "Neue Liberale - Die Sozialliberalen": Der Ahrensburger Ali Haydar Mercan engagiert sich in der Partei. Foto: Neue Liberale - Die Sozialliberalen"

Die Partei „Neue Liberale – Die Sozialliberalen“: Der Ahrensburger Ali Haydar Mercan engagiert sich in der Partei.
Foto: Neue Liberale – Die Sozialliberalen“

Ziel ist die Gründung eines weiteren Landesverbandes nun in Schleswig-Holstein. Das teilt der Ahrensburger Ali Haydar Mercan mit, der in der Partei engagiert ist. Die „Neue Liberale – Die Sozialliberalen“ verstehe sich als Bürgerinitiative unter den Parteien. „Wir suchen Menschen, die sich mit unserer sozialliberalen Partei identifizieren können und Lust auf das spannende Projekt eines politischen Start-Ups haben. Mit der Gründung des Landesverbandes möchten wir in Schleswig-Holstein eine neue politische Kraft der Mitte etablieren. In Schleswig-Holstein stehen 2017 Landtagswahlen und 2018 die nächsten Kommunalwahlen an. An diesen möchten wir teilnehmen, um unsere Politik umzusetzen“, erklärt Ali Haydar Mercan.

Interessierte können sich bei Ali Haydar Mercan unter der Telefonnummer 0151 / 671 086 86, sowie unter kontakt@sh.neueliberale.org melden oder sich auf der Internetseite sh.neueliberale.org informieren.

Die Partei "Neue Liberale - Die Sozialliberalen" möchte einen Landesverband Schleswig-Holstein gründen. Grafik: Neue Liberale - Die Sozialliberalen

Die Partei „Neue Liberale – Die Sozialliberalen“ möchte einen Landesverband Schleswig-Holstein gründen.
Grafik: Neue Liberale – Die Sozialliberalen

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren