Musical in Ahrensburg: Jetzt wird für King Kong geprobt

0

Ahrensburg (ve). Jacqui Dunnley-Wendt steht energisch im Probenraum und schiebt Marko Formanek hin und her. „Du müsstest in dieser Szene am besten …“ überlegt die Regisseurin. Probenarbeiten zum Musical King Kong. Bis nächste Woche muss alles klappen.

Fotostrecke zur Probe des Musicals King Kong bei Musical Creations Entertainment. Die Darsteller Janne Peters, Martin Planz und Marko Formanek (von links) bei der Probe eines Trios. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Fotostrecke zur Probe des Musicals King Kong bei Musical Creations Entertainment. Die Darsteller Janne Peters, Martin Planz und Marko Formanek (von links) bei der Probe eines Trios.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Das „Kammer-Musical“ mit einer Besetzung mit drei Personen ist der Auftakt zur neuen Musical-Reihe in Ahrensburg. „Kammer“ bezieht sich dabei nur auf die Größe des Ensembles, nicht auf die Inszenierung. Denn das Musical um Liebe, Erfolg und Scheitern, Suche nach Glück und großen Gefühlen hat alles, was ein gutes Musical braucht. Vor allem die großen Songs.

Musical King Kong nach dem Roman von Delos W. Lovelace

Die Darsteller Janne Peters, Martin Planz und Marko Formanek stehen im Probenraum der Musicalschule Ahrensburg. Trinkflaschen stehen am Rand, an einer Seite steht Jacqui Dunnley-Wendt an einem Tisch mit dem Textbuch. Die Korrepetitorin Doris Vetter blättert geduldig in ihren Noten vor und zurück, um die Stellen zu finden, an der Jacqui Dunnley-Wendt die Darsteller wieder in die Proben einsteigen lassen möchte. Geprobt wird die Szene der Abreise im Hafen.

Im kahlen Raum reichen zwei Stühle, um den Hafen darzustellen, und einige alte Koffer und Kisten als Requisiten. Marko Formanek, der den Abenteurer und Visionär Carl Denham spielt, trägt diese Koffer während dieser Probe gefühlte mehrere 100 Meter hin und her.

Fotostrecke zur Probe des Musicals King Kong bei Musical Creations Entertainment. Regisseurin Jacqui Dunnley-Wendt (Mitte) bei der Probenarbeit mit den Darstellern, im Bild Janne Peters (links) und Marko Formanek. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Fotostrecke zur Probe des Musicals King Kong bei Musical Creations Entertainment. Regisseurin Jacqui Dunnley-Wendt (Mitte) bei der Probenarbeit mit den Darstellern, im Bild Janne Peters (links) und Marko Formanek.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

„Und Janne“, wendet sich Jacqui Dunnley-Wendt an die Darstellerin von Ann Darrow, „wenn Du in dieser Szene auftrittst, müsste Dein Gesicht all‘ die Zweifel zeigen, die Du dem Kapitän entgegen bringst.“ Janne Peters nickt und die Szene beginnt von vorne. Martin Planz lästert derweil als Kapitän Jack Driscoll über sie, hält sich Driscoll doch für den eigentlichen Helden der sieben Weltmeere.

Das Kammermusical als Eigenproduktion

Mit dem Musical King Kong startet am kommenden Sonnabend die zweite Musical-Reihe im Ahrensburger Alfred-Rust-Saal. Und – ja, es geht um den Riesen-Gorilla. Das Musical fußt auf dem Original-Roman von, Delos W. Lovelace, Musik und Texte sind von Paul Graham Brown und James Edward Lyons.

In Ahrensburg bringen Martin Planz, Janne Peters und Marko Formanek die Geschichte der drei gescheiterten Existenzen auf die Bühne. Der mehr scheiternde Ehrgeizling Carl Denham, die wenig nachgefragte Schauspielerin Ann Darrow und der Eigenbrötler Jack Driscoll begeben sich in dem Stück in einer verzweifelten Allianz auf die Suche nach King Kong. Doch der Riese wird am Ende fast zur Randfigur.

Für die drei Darsteller in Ahrensburg ist diese Inszenierung höchst anspruchsvoll. Sie müssen nicht nur zu dritt das Setting des ganzen Abends tragen, sondern auch die Illusion entstehen lassen, auf einem Schiff in fernen Meeren einsam ihr Ziel zu verfolgen. ahrensburg24.de hat ein paar Bilder bei der Probenarbeit gemacht (siehe Fotoserie).

Die Aufführung am kommenden Sonnabend, 8. Oktober 2016, um 20 Uhr im Alfred-Rust-Saal ist Teil der Musical-Reihe in Ahrensburg, die vom Ahrensburger Unternehmen Musical Creations Entertainment (MCE) nach Ahrensburg geholt werden. Karten gibt es ab sofort bei Musical Creations Entertainment, Bogenstraße 34, Haus B, in Ahrensburg, und bei der Buchhandlung Stojan in der Hagener Allee 3a in Ahrensburg. Online können Tickets bei www.adticket.de unter www.adticket.de/Veranstaltungen-in-Ahrensburg-Tickets bestellt werden. Weitere Informationen zu der Musical-Reihe finden Sie unter „Musicalreihe in Ahrensburg: 24-Stunden-Musicals, Ritter Rost, King Kong und mehr„.

Fotostrecke zur Probe des Musicals King Kong bei Musical Creations Entertainment. Die Darsteller Janne Peters (vorne), Marko Formanek (links) und Martin Planz (rechts) mit Regisserin (links) und Korrepetitorin Doris Vetter (rechts).  Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Fotostrecke zur Probe des Musicals King Kong bei Musical Creations Entertainment. Die Darsteller Janne Peters (vorne), Marko Formanek (links) und Martin Planz (rechts) mit Regisserin Jacqui Dunnley-Wendt (links) und Korrepetitorin Doris Vetter (rechts).
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren