Peter-Rantzau-Haus: Vortrag und Diskussion „AfD – Keine Alternative für Deutschland“

0

Ahrensburg (je/pm). Was bedeutet die Entwicklung Alternative für Deutschland für die Stimmung in diesem Land? Darüber möchte der Runde Tisch Ahrensburg für Zivilcourage und Menschenrechte diskutieren.

afdDer Runde Tisch Ahrensburg für Zivilcourage und Menschenrechte, gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus lädt am Mittwoch, 12. Oktober 2016, um 19 Uhr zum Vortrag „AfD – Keine Alternative für Deutschland“ im Peter-Rantzau-Haus ein.

Die Alternative für Deutschland wurde Anfang 2013 als eurokritische Partei gegründet. Sie bezeichnet sich selbst als liberal-konservativ. Der Soziologe Andreas Kemper analysiert die AfD seit ihrer Gründung und stellt in seinem Vortrag die inhaltlichen Strömungen innerhalb der Partei dar, die auf eine weitergehende Spaltung der Gesellschaft hinzielen. Neben der bisherigen Entwicklung dieser Partei werden das aktuelle Programm und die Ideologien der führenden AfD-Politikerinnen und -politiker vorgestellt. Nach dem Vortrag ist Gelegenheit zum Diskutieren.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren