Frauentreff Gartenholz: Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

0

Ahrensburg (je/pm). Suchen Sie Entspannung nach einem anstrengenden Tag? Tipps dazu erhalten Sie beim nächsten Frauentreff Gartenholz am Dienstag, 18. Oktober 2016, 19.30 Uhr. Ruth Wölber stellt Ihnen „Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobsen“ vor.

Frauentreff Gartenholz: Ruth Wölber erklärt "Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen". Foto: R. Wölber

Frauentreff Gartenholz: Ruth Wölber erklärt „Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen“. Foto: R. Wölber

Die Progressive Muskelentspannung bietet tiefe Entspannung für Körper und Seele. Die wissenschaftlich erprobte Methode lässt sich leicht erlernen: Durch gezieltes An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen können Sie Stress im Alltag abbauen. Wenn Sie regelmäßig üben, lässt sich diese Technik überall anwenden und Sie können schnell neue Energie tanken. Die Übungen helfen bei Verspannungen oder Schlafstörungen. Sie wirken unterstützend gegen viele körperliche Beschwerden, bei leichtem Bluthochdruck oder Kopfschmerzen. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und warme Socken sowie eine Matte oder Wolldecke mit.

Frauentreff Gartenholz: Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Die Veranstalterinnen des Frauentreffs, Angelika Weißmann und Gabriele Fricke, haben Ruth Wölber, Psychologische Beraterin, als Referentin ins Haus der Kirche, Langeneßweg 4, eingeladen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Auskünfte erteilt Gabriele Fricke unter der Telefonnummer 0 41 02 / 77 193.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren