Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck: Erfahrungen eines Pilgers auf dem Jacobsweg

0

Großhansdorf (je/pm). Was ist die Faszination des Jacobsweges? Ist dieser Pilgerweg das Ziel oder ist es nur eine Massenbewegung, ein säkulares „Event“? Auf diese Fragen geht Dr. Armin Hermann in seinem Vortrag ein.

Pilgern auf dem Jacobsweg - Dr. Armin Hermann berichtet in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Großhansdorf-Schmalenbeck von seinen Erlebnissen und Erfahrungen. Foto: Ugursay Er, pixelio.de

Pilgern auf dem Jacobsweg – Dr. Armin Hermann berichtet in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Großhansdorf-Schmalenbeck von seinen Erlebnissen und Erfahrungen. Foto: Ugursay Er, pixelio.de

Am Mittwoch, 12. Oktober 2016, um 20 Uhr berichtet Dr. Armin Hermann im Gemeindehaus Alte Landstraße 20 auf Einladung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck von seinen Eindrücken und Erfahrungen auf dem Jacobsweg. Im Jahr 2012 startete er seine Tour am Kaiserdom in Speyer und wanderte rund 2.500 Kilometer bis nach Santiago de Compostela.

Der Eintritt ist frei.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren