Einbruchschutz: Die Polizei und Fachbetriebe des Handwerks geben Tipps

0

Bargteheide (ve/ots). Der Haus- und Grundeigentümerverein Bargteheide lädt gemeinsam mit der Polizeidirektion Ratzeburg zu einer Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchschutz.

Die Veranstaltung ist am Dienstag, 18. Oktober 2016, im Hilfszentrum Bargteheide, Alter Sportplatz 8. Die Polizei ermöglicht es bei Veranstaltungen dieser Art, das Interessierte Informationen zum besseren Schutz ihres Wohnraumes erhalten.

Beginn ist um 18.30 Uhr, dann stehen Mitarbeiter verschiedener Fachbetriebe für Fragen und Beratung zur Verfügung. Um 19 Uhr erhalten Mitglieder und Gäste der Veranstaltung von Polizeihauptkommissar Gerd Dietel aus dem Sachgebiet Prävention der Polizeidirektion Ratzeburg wichtige Tipps und Hinweise, wie man sich durch sein eigenes Verhalten schützen kann.

Im Anschluss daran stehen der Referent, ein Vertreter der Polizei Bargteheide sowie die Fachfirmen für weitere Fragen zur Verfügung.

Einbruchsschutz in Schleswig-Holstein: Verlässliche Informationen

„In Schleswig-Holstein wird die flächendeckende Beratung der Verbraucher beim Thema Einbruchschutz durch eine kooperative und verantwortliche Einbindung von qualifizierten Fachbetrieben sichergestellt“, betont die Polizei in einer Mitteilung. Diese sogenannten Errichterunternehmen haben sich gegenüber der Zentralstelle Polizeiliche Kriminalprävention beim Landespolizeiamt Schleswig-Holstein verpflichtet, bestimmte Vorschriften und Normen einzuhalten. „Der Rat suchende Bürger erhält über diese Kooperation der Fachbetriebe und der Polizei durch einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Betrieb aus seiner Region eine Empfehlung für die jeweils angemessenen und für den Einzelfall sinnvollen einbruchhemmenden Produkte“, so die Polizei.

Es wird darum gebeten, sich vorher unter der Rufnummer 04532 / 267 91 17 anzumelden.

Themenbild Einbruchsschutz. Foto:Rike / pixelio.de

Themenbild Einbruchsschutz.
Foto:Rike / pixelio.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren