Diabetes Typ 2: Neue Selbsthilfegruppe in Ahrensburg

0

Ahrensburg (ve/pm). Diabetes ist eine Krankheit, die viel Disziplin und Wissen erfordert. Und Mitgefühl. Das alles möchte eine neue Selbsthilfegruppe bieten.

Themenbild Diabetes. Foto:©Henrick Gerold Vogel/pixelio.de

Themenbild Diabetes.
Foto:©Henrick Gerold Vogel/pixelio.de

Zu einer Auftaktveranstaltung lädt die neue Selbsthilfegruppe für Betroffene „Diabetes Typ 2“ am Dienstag, 8. November 2016 um 19 Uhr in den Clubraum des Kirchsaal Hagen, Hagener Allee 116 in Ahrensburg. Bei diesem offenen und unverbindlichen Informations-Treffen geht es im Allgemeinen um die Form und den Ablauf so einer Selbsthilfegruppe und um Organisatorisches. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenlos.

Initiatoren der Selbsthilfegruppe: Diabetesschwerpunktpraxis und KIBIS Stormarn

Die Selbsthilfegruppe ist Teil der Selbsthilfekontaktstelle Stormarn KIBIS und ein Angebot in Kooperation mit der Diabetesschwerpunktpraxis Stolberg / Maaß in Ahrensburg. Angesprochen sind betroffene Personen, die an Diabetes Typ 2 erkrankt sind.

Ein Austausch in dieser Gruppe soll es ermöglichen, jenseits der kontinuierlich ärztlich Betreuung Rat und Hilfe zu finden. Denn oft fehle die Zeit, offene Wünsche und Fragen zu beantworten, ist die Erfahrung der Initiatoren. Dafür stelle eine Selbsthilfegruppe eine sehr gute Möglichkeit dar, sich regelmäßig mit ebenfalls Betroffenen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Diabetes: Austausch hilft im Alltag

 

Sowohl der Erfahrungsaustausch über Therapie, Bewältigung des Alltags, Verhinderung von Übergewicht und die dadurch entstehenden gesundheitlichen Folgen, als auch Themen wie gesundheitsbewusste Ernährung, Verhalten auf Reisen, Vereinbarkeit von Krankheit und Beruf, sportliche Aktivitäten und Schwerbehinderung können Themen der Gruppe sein. Die Erfahrungen und Tipps der Einzelnen können weitergegeben werden und eine Bereicherung für die Gruppe sein. Denn: „Man kann sich gegenseitig Mut machen und die Gewissheit bekommen, dass ein Leben mit und trotz Diabetes lebenswert ist“, betonen die Initiatoren.

Weitere Informationen zu Selbsthilfegruppen gibt es unter www.kibis-stormarn.de.

Das Logo von KIBIS Stormarn. Grafik: KIBIS Stormarn

Das Logo von KIBIS Stormarn.
Grafik: KIBIS Stormarn

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren