Ammersbeker Theatergruppe feiert Shakespeare-Jahr mit „Sommernachtstraum“

0

Ammersbek (ve/pm). 25 Jahre „Theater im Pferdestall“ – das ist wirklich etwas Besonderes in diesem Jahr! Und da soll es auch etwas Besonderes sein: ein Stück von William Shakespeare zu Ehren seines 400. Todestages.

Kostümprobe: Das Ensemble der Theatergruppe Ammersbek spielt in seinem Jubiläumsjahr "Ein Sommernachtstraum" vom William Shakespeare. Foto: Lars Ceglecki/Theatergruppe Ammerbek

Kostümprobe: Das Ensemble der Theatergruppe Ammersbek spielt in seinem Jubiläumsjahr „Ein Sommernachtstraum“ vom William Shakespeare.
Foto: Lars Ceglecki/Theatergruppe Ammerbek

„Gut gebrüllt, Löwe!“ ist ein Zitat aus seinem „Ein Sommernachtstraum“, einer absurden Komödie, deren Gags derart gut sind, dass sie auch nach 400 Jahren noch zünden. Es wird nach einer Übersetzung und Bearbeitung von Christian Leonard gezeigt. Die frech-frische Inszenierung von Lars Ceglecki (Theater das Zimmer) gibt dem Stück den Rest an Feinschliff für traumhaft gute Unterhaltung mit der Theatergruppe des Ammersbeker Kulturkreises.

Theatergruppe Ammersbek feiert 25 Jahre Bestehen

Zwei Liebespaare in wechselnden Konstellationen, ein mit seiner Ehefrau verkrachter Elfenkönig, Wunderblumen, ein Eselszauber und eine Gruppe von Hausfrauen (nein – das ist kein Schreibfehler! – Anmerkung der Redaktion), die im Wald ein Theaterstück einstudiert. Das wird ein schönes Stück werden, eben – „wie es euch gefällt“.

Die Inszenierung der Ammersbeker Theatergruppe hat folgende Aufführungstermine: Premiere ist am Freitag, 11. November 2016, weitere Aufführungen sind am Sonnabend, 12. November, Sonntag, 13. November, Freitag, 18. November, Sonnabend, 19. November, Sonntag, 20. November 2016. Alle Aufführungen freitags und sonnabends beginnen um 20 Uhr und 
sonntags um 16 Uhr und sind im Pferdestall, Am Gutshof 1, Ammersbek.

Der Eintritt kostet neun Euro, für Mitglieder des Ammersbeker Kulturkreises sechs Euro. Karten gibt es nur an der Tageskasse.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren