Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 1: Fünf Menschen verletzt

0

Reinfeld (ve/ots). Schwerer Unfall am Ende eines Staus zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt.

Am 30. Oktober 2016 befuhr ein 61 Jahre alter dänischer Staatsangehöriger um 16 Uhr mit seinem Pkw Toyota RAV 4 die Autobahn 1 in Richtung Lübeck. Er benutzte dabei den mittleren von drei Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Bad Oldesloe und Reinfeld.

Am Ende eines sich dort bildenden Staus fuhr er auf einen Ford Fiesta auf. Der Aufprall geschah mit solcher Wucht, dass der Fiesta in ein weiteres Fahrzeug geschleudert wurde und Fahrzeugteile hoch geschleudert wurden und andere Fahrzeuge beschädigten.

Der Fiesta stand mit eingeschaltetem Warnblinklicht am Stauende. Am Steuer des Fiesta saß eine 57-jährigen Frau aus Stralsund. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste anschließend mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Boberg geflogen werden. Lebensgefahr besteht nicht. Der Hund der Fahrerin wurde ebenfalls verletzt und daher von Polizeibeamten in die Tierklinik nach Norderstedt gefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw Fiesta gegen den Pkw Hyundai eines 36 Jahre alten Oldenburgers. In seinem Pkw wurden die 34-jährige Ehefrau und die beiden Kinder (eine 4-jährige Tochter und ein einjähriger Sohn), die durch Kinder- Rückhaltesysteme gesichert waren, leicht verletzt, während der Fahrer selbst unverletzt blieb. Die drei verletzten Familienangehörigen kamen in ein Lübecker Krankenhaus und wurden dort nach ambulanter Behandlung entlassen.

Durch umherfliegende Trümmerteile wurden vier weitere Fahrzeuge beschädigt. Die Autobahn 1 musste für die Dauer der Rettungsmaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Lübeck bis 17.30 Uhr voll gesperrt werden. Es waren außer dem Rettungshubschrauber noch zwei Rettungswagen mit zwei Notärzten sowie die Feuerwehren aus Bad Oldesloe und Reinfeld im Einsatz.

Themenbild Rettungsdienst. Foto:Silke Mascher / ahrensburg24.de

Themenbild Rettungsdienst.
Foto:Silke Mascher / ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren