Stadtbücherei lädt ein: Spielenachmittag und Spielemesse im Eric-Kandel-Gymnasium

0

Ahrensburg (ve/pm). Thomas Patzner ist nicht nur Büchereileiter, sondern auch passionierte Gesellschafts-Spieler. Und so hat er von der Spielemesse in Essen gleich eine Veranstaltung mit nach Ahrensburg gebracht.

Bruno Cathala, der Erfinder von 7 Wonders Duel, auf der Spielemesse 2016 auf dem Stand von Repos Production. Foto:Thomas Patzner/Stadtbücherei Ahrensburg

Bruno Cathala, der Erfinder von 7 Wonders Duel, auf der Spielemesse 2016 auf dem Stand von Repos Production.
Foto:Thomas Patzner/Stadtbücherei Ahrensburg

Die Spielemesse in Essen sei erfolgreich zu Ende gegangen, berichtet Thomas Patzner. Es waren rund 12.000 Besucherinnen und Besucher mehr (insgesamt 174.000) als im Vorjahr dabei um rund 1.200 Spieleneuheiten galt es zu entdecken und direkt auszuprobieren. Die Messe ist auch die Gelegenheit, Autogramme und Fotos von den Spieleerfindern der erfolgreichsten Spiele direkt kennenzulernen.

Spielemesse in Essen: 7 Wonders von Bruno Cathala

Bruno Cathala hat mit ‚7 Wonders‘ eine Spielefamilie geschaffen, die Spielekenner sicher bereits im Regal haben. Für die Zweipersonenhaushalte wurde ‚7 Wonders Duel‘ 2015 von ihm gestaltet. Dieses Jahr gab es die Erweiterung „Pantheon“, die ihren Mehrwert noch beweisen wird.

Spielerisch engagieren die Spieler sich für Wissenschaft, Kultur oder das Militär und führen unsere Zivilisation bestenfalls über den Bau eines der sieben Weltwunder zum Sieg. Nach 30 Minuten weiß man, wer die glücklichere Hand oder die bessere Strategie verfolgt hat.

Spieler und Noch-Nichtspieler sind herzlich eingeladen am kommenden Freitag, 4. November 2016, in der Zeit von 17 bis 23 Uhr in das Eric-Kandel-Gymnasium nach Ahrensburg, Reesenbüttler Redder 4-10 zu kommen. Das Spielernetzwerk on Tour und die Stadtbücherei laden dazu ein die Einkäufe von der Spielemesse oder auch Altbewährtes auszuprobieren. Der Eintritt ist frei.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren