Kirchengemeinde Hoisbüttel: „Sigmund Freud“ im Literarischen Gottesdienst und Literaturcafé

0

Ammersbek (je/pm). Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Hoisbüttel gestaltet ihren Gottesdienst am Sonntag, 6. November 2016, um 10 Uhr literarisch.

Literarischer Gottesdienst und Literaturcafé in Hoisbüttel: Siegmund Freud und Theodor Storm. Foto: P. Smola, pixelio.de

Literarischer Gottesdienst und Literaturcafé in Hoisbüttel: Siegmund Freud und Theodor Storm. Foto: P. Smola, pixelio.de

Pastor Ralf Weisswange nimmt das Leben und Werk des berühmten Wiener Psychoanalytikers und Arztes Sigmund Freud als Grundlage seiner Predigt. Hartmut Stanszus begleitet ihn an der Orgel.

Nach dem literarischen Gottesdienst folgt das Literaturcafé

Im Literaturcafé um 15.30 Uhr liest Pastor Ralf Weisswange aus dem Roman „Der Trafikant“ von Robert Seethaler. Ein junger Mann, seit kurzem erst in Wien als „Trafikant“, Tabakwarenverkäufer, tätig, macht die Bekanntschaft eines von Krankheit und Alter gezeichneten Mannes, von dem es heißt, dass er ein Gelehrter sei. Aus der Bekanntschaft mit Sigmund Freud wird eine Freundschaft, und so gewährt der Autor des Buches „Der Trafikant“ dem Leser erzählerische Einblicke in die Gedankenwelt des Begründers der Psychoanalyse.

Um 17 Uhr stellen Mitglieder des Ammersbeker Kulturkreises das Leben und Werk des Schriftstellers und Dichters Theodor Storm vor. Das Kuchenbuffet und der Bücherflohmarkt sind ab 15 Uhr geöffnet.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren