Neue Partei: „Freie Wähler“ gründen Kreisvereinigung Stormarn

0

Stormarn (ve/pm). Ende Oktober wurde in Bad Oldesloe die Kreisvereinigung „Freie Wähler“ Stormarn gegründet.

Zum Kreisvorsitzenden wurde der Stadtverordnete Wolfgang Schmidt gewählt, zum Stellvertretenden Kreisvorsitzenden Daniel Biedermann und zur Schatzmeisterin Miriam Wachholz aus Bad Oldesloe. Wolfgang Schmidt wird 2017 nun als Direktkandidat der „Freie Wähler“ für den Wahlkreis 28 (Stormarn-Nord) zur Landtagswahl kandidieren.

Zur Gründungsversammlung kamen auch der Spitzenkandidat zur Landtagswahl Thomas Thedens und der Landesvorsitzende Gregor Voht. Zu den Zielen der „Freie Wähler“ Kreisvereinigung Stormarn erklärte Daniel Biedermann: „Wir bauen eine kraftvolle kommunalpolitische Mannschaft auf. Wir verstehen uns als eine bürgernahe und unabhängige Kraft der politischen Mitte. Unser Team sieht in der Zukunft besonders die Themen Bildung, Sicherheit und Infrastruktur an denen nicht weiter gespart werden darf auf der Landesebene.“

Die „Freie Wähler“ in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sind „Freie Wähler“ in den Kreistagen von Schleswig-Flensburg, Steinburg, Rendsburg-Eckernförde und Ostholstein sowie in der Lübecker Bürgerschaft vertreten. Mit der traditionsreichen UWD-Fraktion im Kreistag von Dithmarschen besteht darüber hinaus eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Im bayerischen Landtag und dem Europaparlament stehen die „Freie Wähler“ in der Parlamentsarbeit auf übergeordneter Ebene in Verantwortung.

Das Logo der Partei "Freie Wähler". Grafik: Freie Wähler

Das Logo der Partei „Freie Wähler“.
Grafik: Freie Wähler

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren