Polizei sucht Zeugen: Altreifen einfach in die Landschaft geschmissen

0

Stormarn (ve/ots). Während des Zeitraumes vom 28. Oktober 2016 und 4. November 2016 kam es zu zwei Fällen, in denen eine große Anzahl an Altreifen illegal in der Feldmark entsorgt wurde. Nun hofft die Polizei auf Zeugenaussagen.

Illegale Entsorgung von Altreifen. Foto:©Polizeidirektion Ratzeburg

Illegale Entsorgung von Altreifen.
Foto:©Polizeidirektion Ratzeburg

Am 29. Oktober 2016 teilte ein Passant der Polizei mit, dass auf einem Feldweg nahe der Möllner Landstraße zwischen Grande und Witzhave circa 150 Altreifen liegen würden. Die Reifen hätten zwei Tage vorher noch nicht dort gelegen.

Am 4. November 2016 meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, dass an der Bundesstraße 75 zwischen der Anschlussstelle Oldesloe Süd der Autobahn 21 und Neritz auf einem Rad- und Gehweg ebenfalls circa 150 Altreifen abgelegt worden waren. Die Reifen dürften in der Nacht vom 3. November auf den 4. November entsorgt worden sein.

Die Reifen an beiden Tatorten wiesen übereinstimmende Merkmale auf, so dass trotz einer Entfernung zwischen den Fundorten von circa 30 Kilometer ein Zusammenhang sehr wahrscheinlich sei, vermutet die Polizei.

Auf Grund der Menge der Altreifen dürfte mindestens ein Kleintransporter für den Transport notwendig gewesen sein.

Die Polizei hofft nun auf Zeugenaussagen und fragt: Wer kann Angaben zu den illegal entsorgten Altreifen machen? Wem ist möglicherweise an einem der oben genannten Ort ein Kleintransporter aufgefallen?

Zeugenhinweise bitte an den Umweltdienst des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531 / 501-0.

Illegale Entsorgung von Altreifen. Foto:©Polizeidirektion Ratzeburg

Illegale Entsorgung von Altreifen.
Foto:©Polizeidirektion Ratzeburg

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren