Kirchengemeinde Ahrensburg: Weihnachtsmarkt mit Wahlen zum Kirchengemeinderat

0

Ahrensburg (ve/pm). Am Sonntag, 27. November 2016, gibt es einen besonderen Weihnachtsmarkt in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Ahrensburg. Gleichzeitig sind alle Kirchenmitglieder zur Wahl des Gemeinderates aufgerufen.

Der Altar in der Schloßkirche Ahrensburg.

Der Altar in der Schloßkirche Ahrensburg.

Der Weihnachtsmarkt findet wieder rund um die historische Schloßkirche statt. Beginn ist um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, in dem die Kantorei der Schloßkirche unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Ulrich Fornoff singt. Die Predigt hält Pastor Helgo Matthias Haak.

Von 12 bis 17 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt, an dem sich neben den kirchlichen Gruppen viele weitere Institutionen aus Ahrensburg und Umgebung mit eigenen Ständen beteiligen.

Weihnachtsmarkt der Kirche: Viele Institutionen sind dabei

Mit dabei sind zum Beispiel: Beratungsstelle Stormarn, Grundschule am Schloss, Verein Hospiz Ahrensburg, Woldenhornschule, Netzwerk Migration, Stormarner Werkkstätten, Verein Copilul, Suchthilfegruppe Ahrensburg, Bruno-Bröker-Haus, Verein für Tierrechte Ahrensburg, Patenschaftskreis Sri Lanka Waisenhaus, Evangelische Jugend, Bastelgruppen, Handarbeits- und Helferkreise der Kirchengemeinde.

Im Wohnzimmer des alten Pastorats, Am Alten Markt 9, öffnet eine gemütliche Caféteria. In Gemeindesaal und Gemeindezentrum informieren Institutionen über ihre Arbeit und verkaufen adventliche Basteleien und vieles mehr zur Unterstützung wohltätiger Projekte.

Kaffee und Kuchen, Punsch, Glühwein, Waffeln, Adventsgebäck, Grillwürste und kräftige Suppen gibt es für die Besucherinnen und Besucher auf dem Marktgelände. In der Gottesbude Nr.7 kann man sich aufwärmen und etwas über die Historie dieses 420 Jahre alten Hospitals erfahren, das noch heute gemäß seines ursprünglichen Zwecks genutzt wird.

Wahl zum neuen Gemeinderat der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ahrensburg: 25 der 30 Kandidatinnen und Kandidaten am Abend der Vorstellung in der Schloßkirche.

Wahl zum neuen Gemeinderat der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ahrensburg: 25 der 30 Kandidatinnen und Kandidaten am Abend der Vorstellung in der Schloßkirche.

Wahl des Kirchengemeinderates in der Mittagsbude

In der „Mittagsbude“, in der Ehrenamtliche der Kirchengemeinde wochentags seit 15 Jahren warme Mahlzeiten für Leute mit wenig Geld anbieten, befindet sich an diesem Tag das Wahllokal für die Kirchenwahl. Denn am 1. Advent wird in Ahrensburg – wie in allen Kirchengemeinden der Nordkirche – der neue Kirchengemeinderat gewählt. Für die 13 zu wählenden Rätinnen und Räte haben sich 31 Personen beworben. Die Kirchengemeinde hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung. Die öffentliche Stimmenauszählung beginnt um 18 Uhr im Gemeindesaal, Am Alten Markt 9. Mit dem Wahlergebnis wird etwa gegen 21 Uhr gerechnet.

Konzert und Adventssingen am Nachmittag

Um 17 Uhr beginnt dann in der Schloßkirche das traditionelle Adventssingen mit Kinderchor und Gospelchor, ein stimmungsvolles Mitmachkonzert, das bei vielen Ahrensburgerinnen und Ahrensburgern sehr beliebt ist. Rechtzeitiges Kommen wird dringend empfohlen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren