CDU Schleswig-Holstein: Tobias Koch ist neuer stellvertretender Landesvorsitzender

0

Ahrensburg/Neumünster (ve/pm). Der Landesparteitag der CDU brachte der Partei nicht nur eine neue Person an ihrer Spitze, sondern auch einen neuen Stellvertreter.

 Der Landtagsabgeordnete Daniel Günther (CDU) wurde zum neuen Landesvorsitzenden gewählt, der Ahrensburger Tobias Koch zu einem seiner Stellvertreter. Foto:©Toufic Schilling/CDU


Der Landtagsabgeordnete Daniel Günther (CDU) wurde zum neuen Landesvorsitzenden gewählt, der Ahrensburger Tobias Koch zu einem seiner Stellvertreter.
Foto:©Toufic Schilling/CDU

Auf ihrem Landesparteitag in Neumünster hat die CDU Schleswig-Holstein ihr Führungspersonal neu aufgestellt. Erstmals im Landesvorstand mit dabei ist der Ahrensburger CDU-Landtagsabgeordneter und Stormarner Kreisvorsitzender, Tobias Koch. Er wurde mit dem zweitbesten Ergebnis (177 Stimmen, 72,5 Prozent) zu einem der vier stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. An der Spitze der Partei steht zukünftig der ebenfalls 43 Jahre alte Daniel Günther aus Eckernförde, zugleich Fraktionsvorsitzender und Oppositionsführer im Schleswig-Holsteinischen Landtag.

Tobias Koch: „Ich freue mich über den großen Rückhalt und die Unterstützung aus der Partei für meine Person. Zugleich spüre ich jetzt ein gehöriges Maß an Verantwortung für die Zukunft der CDU in Schleswig-Holstein auf meinen Schultern. Mit Daniel Günther an der Spitze der CDU sind wir jetzt aber gut gerüstet, um die Herausforderungen des bevorstehenden Wahljahres zu meistern. Deshalb war ich gerne bereit, in dieser Situation zusätzliche Verantwortung zu übernehmen und damit dem Kreis Stormarn in der Landespolitik mehr Gewicht zu verschaffen.“

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren