Blue Night in Ahrensburg: Bilder der blauen Einkaufsnacht

0

Ahrensburg (ve). Da war Leben in der Stadt auf der Blauen Nacht! Trotz echten November-Griesels ließen sich die Ahrensburger in die Stadt locken. – Mit Video!

"Blue Night" - Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Das Rathaus wurde in blaues Licht getaucht, vom Balkon in sechsten Stockwerk strahlten zwei Laser-Strahler. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

„Blue Night“ – Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Das Rathaus wurde in blaues Licht getaucht, vom Balkon in sechsten Stockwerk strahlten zwei Laser-Strahler.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Die erste Blue Night war eigentlich viel mehr, als eine lange Einkaufsnacht. Sie war eine riesen Light-Show, sie war eine trubeliger Einkaufs-Event, eine Vereinsmeile, sie war ein bisschen Music for free, ein bisschen Stadtfest, ein bisschen Weihnachtsmarkt, ein bisschen Musiknacht, ein bisschen Partynacht.

"Blue Night" - Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Überall in der Stadt verwiesen über 60 blaue Strahler auf geöffnete Geschäfte. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

„Blue Night“ – Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Überall in der Stadt verwiesen über 60 blaue Strahler auf geöffnete Geschäfte.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Blue Night: Blaues Licht von über 100 Strahlern

Die Lichteffekte mit 60 kleinen und 40 großen LED-Leuchtern sowie zwei Laser-Strahlern auf dem Rathaus bildeten den Rahmen. Und was für einen! Hingucker wie das Rathaus oder das Schloss in Blau lohnten schon alleine den Weg in die Stadt. Die kleinen LEDs setzten Spotlights in der Innenstadt und sollten auf die Geschäfte verweisen, die geöffnet waren. Doch sie vermischten sich stark mit den Schaufenster-Lichtern oder der Weihnachtsbeleuchtung.

Offizielle Zahlen gibt es nicht, doch gefühlt waren die Innenstadt und ihre Läden ziemlich voll. Manche nutzten am Blauen Sonnabend noch die Rest-Angebote des Black Friday vom Vortag.

"Blue Night" - Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Ael Zwingenberger gab im gläsernen Studio von ahrensburg.tv ein Konzert - er spielte drinnen, das Publikum stand vor dem Schaufenster. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

„Blue Night“ – Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Ael Zwingenberger gab im gläsernen Studio von ahrensburg.tv ein Konzert – er spielte drinnen, das Publikum stand vor dem Schaufenster.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Axel Zwingenberger, Marc Breitfelder, Georg Schroeter und viele mehr

Oder hörten einfach den Künstlern zu. Axel Zwingenberger, Marc Breitfelder und Georg Schroeter oder „For Folks“ spielten im Gläsernen TV-Studio, im CCA oder in der Stadtbücherei. Der Shanty Chor oder Tanzgruppen des ATSV präsentierten sich im CCA. Und durch die Straßen gaukelten Kleinkünstler wie der Zauberer Kammann oder Marianne, die Tanne. „Die Stimmung ist gut“, befand Kammann im Gespräch mit ahrensburg24.de, „bei meinen Vorführungen kommen schnell 20, 30 Leute zusammen, die gerne stehen bleiben und mir zuschauen.“ Marianne, die Tanne, hatte Lieder und Gedichte im Gepäck und fiel vor allem durch ihr eben sehr weihnachtliches Kostüm auf. Dazu kamen Feuer-Jongleure und weitere Musik-Events in den Geschäften.

Und hier das Gedicht von Marianne, der Tanne:

Video/Schnitt:Silke Mascher/ahrensburg24.de

Und natürlich gab es Adventsmarkt-Stimmung. Auf dem Rondeel beim Adventsmarkt des Ahrensburger Bürgervereins konnte kein fieser November-Niesel-Griesel die Menschen verscheuchen, sie vergnügten sich bei Glühwein, Kinderkarusell und Bratwurst. Auch in der Klaus-Groth-Straße blieben viele bei Glühwein und Pommes stehen.

Aufwendig war sie, die Blue Night, umfangreiche Vorarbeiten erforderlich. Bis hin zur Genehmigung der Laser-Strahler auf dem Rathaus, Sven Runge von S.L.S. und für die Lightshow verantwortlich: „Die Genehmigung kam gerade noch rechtzeitig gestern.“ Er und sein Team waren den Abend über unterwegs und justierten die Strahler nach.

"Blue Night" - Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Viele Künstler und Vereine präsentierten sich, im Bild die irische Tanzgruppe des ATSV. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

„Blue Night“ – Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Viele Künstler und Vereine präsentierten sich, im Bild die irische Tanzgruppe des ATSV.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Ahrensburger Vereine präsentierten sich im Rathaus und um CCA

Auch Ahrensburger Vereine waren dabei, im Rathaus und im CCA. Der Historische Arbeitskreis zum Beispiel: „Wir hatten einige Gespräche im Laufe des Abends, das war positiv.“ Bürgervorsteher Roland Wilde, Schirmherr der Blue Night, strahlt nach einem Rundgang durch die Stadt: „Ich finde es toll, dass es diese Blue Night gibt. Es ist einfach schön, wie viel hier in der Stadt gerade passiert.“ Nur das Wetter – das war schon am folgenden Sonntag Morgen eindeutig besser!

Video/Schnitt:Monika Veeh/ahrensburg24.de

"Blue Night" - Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Trubel auf dem Adventsmarkt des Bürgervereins auf dem Rondeel. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

„Blue Night“ – Lange Einkaufsnacht in der Ahrensburger Innenstadt: Trubel auf dem Adventsmarkt des Bürgervereins auf dem Rondeel.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Blue Night in Ahrensburg: Ein wunderschönes Bild von dem blau angestrahlten Schloss von unserem Leser Roland Nethe - herzlichen Dank für das Bild! Foto:©Roland Nethe

Blue Night in Ahrensburg: Ein wunderschönes Bild von dem blau angestrahlten Schloss von unserem Leser Roland Nethe – herzlichen Dank für das Bild!
Foto:©Roland Nethe

Fotogalerie von der Langen Einkaufsnacht „Blue Night“, Fotos: Monika Veeh und Silke Mascher, ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren