150 Jahre Kreis Stormarn: 150 Geburtstags-Veranstaltungen in 2017

0

Stormarn (ve). 1867 änderte sich so einiges in Schleswig-Holstein: Die Preußen übernahmen die Macht und führten ihre Verwaltungsstrukturen ein. Die Folge: Das Land wurde in Kreisverwaltungen aufgeteilt. Der Kreis Stormarn will diesen 150. Geburtstag groß feiern.

150 Jahre Kreis Stormarn: Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, Kulturausschussvorsitzende Sigrid Kuhlwein, Kulturreferentin Tanja Lütje und Landrag Dr. Henning Görtz (von links) werben vor dem Kreishaus für die Reihe mit 150 Veranstaltungen. Foto:ahrensburg24.de

150 Jahre Kreis Stormarn: Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, Kulturausschussvorsitzende Sigrid Kuhlwein, Kulturreferentin Tanja Lütje und Landrag Dr. Henning Görtz (von links) werben vor dem Kreishaus für die Reihe mit 150 Veranstaltungen.
Foto:ahrensburg24.de

Am 22. September 1867 sind daher in vielen Kreisen erstmals die Kreisversammlungen zusammen gekommen. Diese 150 Jahre sollen mit über 150 Veranstaltungen im kommenden Jahr gefeiert werden. Und zwar so, wie Landrat Dr. Henning Görtz den Kreis sieht: Ehrenamtlich stark.

150 Jahre Kreis Stormarn: Stormarner Institutionen laden zum Geburtstagsfest

„Wir haben bei allen Vereinen und Verbänden, bei den ehrenamtlich Aktiven im ganzen Kreis nachgefragt und nach Ideen für eine Geburtstagsfeier gefragt“, sagen Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, Landrat Dr. Henning Görtz, Kulturausschussvorsitzende Sigrid Kuhlwein und Kulturreferentin Tanja Lütje bei der Vorstellung des Veranstaltungsprogramms. Und ein für sie sehr erfreuliches Ergebnis erreicht: Die Veranstaltungen werden von den vielen Aktiven im Kreis veranstaltet, ein Festakt am 24. Juni 2017 als Erlebnistag vor allem durch die großen Verbände des Kreises getragen.

Die Veranstaltungen stehen rund um die Kultur- und Geschichtstage sowie die Reihe „Stormarn kulturell stärken“, die ihre Arbeit in 2017 ganz auf den Geburtstag ausrichten werden. Auf den Kultur- und Geschichtstagen wird die Geschichte des Kreises aufgearbeitet werden, konzipiert wird das Programm vom einem Historischen Arbeitskreis, in dem Professor Norbert Fischer und Dr. Karin Gröwer, Kulturausschuss-Vorsitzende Sigrid Kuhlwein, Kreisarchivar Stefan Watzlawik und Tanja Lütje sitzen.

150 Jahre Kreis Stormarn: Das Plakat der Veranstaltungsreihe weist alle Ortsnamen des Kreises auf. Grafik: Kreis Stormarn

150 Jahre Kreis Stormarn: Das Plakat der Veranstaltungsreihe weist alle Ortsnamen des Kreises auf.
Grafik: Kreis Stormarn

Daneben gibt es in vielen Gemeinden und Städten Vereine und Verbände, die Veranstaltungen des kommenden Jahre unter das Motto „150 Jahre Kreis Stormarn“ stellen. Zu lesen sind alle Termine auf der offiziellen Seite des Kreises Stormarn www.kreisjubilaeum.de. Auch 10.000 Flyer wurden produziert, die in allen öffentlichen Gebäuden ausliegen werden.

Die Stormarner: Engagiert, anpassungsfähig, anpackend

„Wir wünschen uns“, benennt Dr. Henning Görtz das Ziel der Initiatoren, „das für die Stormarner auch eine eigene Identität entsteht. Denn viele fühlen sich meiner Erfahrung nach ihrem Ort in Stormarn zugehörig, sprechen von sich selber aber weniger als „Stormarner“.“ Und was macht die Stormarner Identität aus? Henning Görtz: „Es sind aktive und engagierte Menschen, das zeigt zum Beispiel das große ehrenamtliche Engagement.“ Und Sigrid Kuhlwein ergänzt: „Die Stormarner haben den Wandel von der Landbevölkerung zu einer starken Wirtschaftsregion geschafft, sie sind anpassungsfähig und anpackend.“

Zwei Höhepunkte wird das feierliche Jahr haben. Am 24. Juni 2017 wird es rund um die Kreisverwaltung und den Bahnhof in Bad Oldesloe ein Erlebnistag geben, bei dem sich die Stormarner Einrichtungen vorstellen, begleitet von einem großen Kinderfest. Am frühen Abend wird die Band „Pfefferminz“ auftreten. Am eigentlichen Geburtstag, 22. September 2017, wird es einen Festakt mit geladenen Gästen im Schloss Reinbek geben.

Eines macht den Kreis einzigartig: Er ist zwar nicht der einzige, der 150 Jahre alt wird, aber der einzige, der es so groß feiert. Bereits im September 2014 wurde im Kulturausschuss des Kreises mit den Planungen begonnen. In den anderen Kreisen des Landes gebe es vereinzelt Festakte, so Hans-Werner Harmuth. Etwa 86.000 Euro hat der Kreistag an Mitteln für die Geburtstagsfeier freigegeben.

150 Jahre Kreis Stormarn: Das Logo der Veranstaltungsreihe umringt von Gebäck in Form des Stormarner Schwans. Foto:ahrensburg24.de

150 Jahre Kreis Stormarn: Das Logo der Veranstaltungsreihe umringt von Gebäck in Form des Stormarner Schwans.
Foto:ahrensburg24.de

 

 

 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren