Lust auf Kult? Mit dem Jugendkulturring zur Feuerzangenbowle/Gewinnspiel

0

Stormarn (ve/pm). „Wat is´ne Dampfmaschin´?“ ist wohl eines der bekanntesten Zitate aus Heinrich Spoerls „Die Feuerzangenbowle“ aus dem Jahr 1933.

Szenenbild auf dem Theaterstück "Die Feuerzangenbowle" im „Theater Haus im Park“ in Hamburg-Bergedorf.  Foto:©Thomas Braun

Szenenbild auf dem Theaterstück „Die Feuerzangenbowle“ im „Theater Haus im Park“ in Hamburg-Bergedorf. 
Foto:©Thomas Braun

Generationen hatten und haben ihren hellen Spaß an dem „Pfeiffer mit drei f“, jenem ebenso schlagfertigen wie albernen Herrn, der sich als Primaner in das Pennal einschleicht und das Kollegium wunderbar aufmischt. Und so besucht der Jugendkulturring Stormarn aufgrund der großen Beliebtheit am Sonnabend, 10. Dezember 2016, um 
20 Uhr erneut das Weihnachtskultstück. Zum allerersten Mal geht es ins „Theater Haus im Park“ in Hamburg-Bergedorf.

Die Feuerzangenbowle: Der Klassiker nimmt die Schulzeit aufs Korn

„Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf dem Pennal, kennt weder Pauker noch die Streiche, die man ihnen spielt, ist „überhaupt kein Mensch, sozusagen“. Eine Schnapsidee: Die gute alte Zeit soll auferstehen, und man holt das Versäumte nach. Als „Schöler“ von Professor Crey lernt Pfeiffer beim Bömmel, was es mit der „Dampfmaschin´“ auf sich hat, und ersinnt mit seinen pubertierenden Schulkameraden Unfug aller Art. Doch bald hegt er ernstere Absichten für die reizende Tochter des gestrengen Herrn Direktors …

Wer mit möchte: Abonennten der Theaterfahrten steigen einfach zu den bekannten Abfahrtszeiten in den Bus. Wer kein Abonennt ist, kann sich unter der Rufnummer 04532 / 17 65 oder per Mail unter jkr-stormarn@gmx.de anmelden und ebenfalls mitfahren. Nähere Informationen zum Jugendkulturring Stormarn sowie zu den weiteren Fahrten der Saison stehen ebenfalls unter www.jkr-stormarn.de oder sind unter der gleichen Rufnummer abrufbar.

Verlosung des Kreisjugendringes: Die Feuerzangenbowle gewinnen

Als besonderes Geschenk zu Weihnachten verlost der Jugendkulturring fünf Exemplare von Heinrich Spoerls 
„Die Feuerzangenbowle“ als Taschenbuch vom Piper Verlag. Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Feuerzangenbowle“ und der Lösung auf die Frage „Wie heißt Dr. Pfeiffer mit Vornamen?“ an jkr-stormarn@gmx.de schicken. Einsendeschluss ist der 17. Dezember 2016.

Szenenbild auf dem Theaterstück "Die Feuerzangenbowle" im „Theater Haus im Park“ in Hamburg-Bergedorf.  Foto:©Thomas Braun

Szenenbild auf dem Theaterstück „Die Feuerzangenbowle“ im „Theater Haus im Park“ in Hamburg-Bergedorf. 
Foto:©Thomas Braun

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren