Kita Bünningstedt: Wenn Eltern für ihre Kinder Theater spielen

0

Ammersbek (ve/pm). Das ist doch mal ein Weihnachtsgeschenk! Die Eltern der Kindertagesstätte Bünningstedt stellten sich vor und für ihre Kinder auf die Bühne.

Die Theatergruppe der Kita Bünningstedt: Janine Feddersen, Matthias Günther, Alexandra Wagner, Katharina Neugebauer, Mirco Relling (Technik, hinten von links), Julia Harloff, Thomas Kötzing und Yazmin Reinecke (vorne von links). Foto:Kita Bünningsted

Die Theatergruppe der Kita Bünningstedt: Janine Feddersen, Matthias Günther, Alexandra Wagner, Katharina Neugebauer, Mirco Relling (Technik, hinten von links), Julia Harloff, Thomas Kötzing und Yazmin Reinecke (vorne von links).
Foto:Kita Bünningsted

Die Theatergruppe der Kita Bünningstedt führte unter der Leitung von Julia Harloff und Thomas Kötzing wie in jedem Jahr ein Theaterstück für die Kinder auf. Es gab insgesamt drei Vorstellungen: eine für die Kindergartenkinder, eine für die Schüler der Grundschule Bünningstedt und eine für jedermann am Nachmittag.

In diesem Jahr hatten die Theaterleiter das Märchen „Rumpelstilzchen“ ausgesucht und etwas umgeschrieben. Julia Harloff: „Es gab ein Happy End für alle! Unser Rumpelstilzchen durfte am Ende des Märchens mit auf das Schloss ziehen. Keiner sollte einsam und allein sein – auch kein Rumpelstilzchen!“ Den Kindern hat es gefallen und auch die Erwachsenen hatten ihren Spass. „Natürlich hatten wir wieder einige Gags für die Großen eingebaut“, ergänzt Julia Harloff schmunzelnd.

Auch die neue Kitaleiterin Meike Brockmann – seit Sommer 2016 – war begeistert: „Das war ein großartiges Erlebnis. Die Leistung der Laienspielgruppe steht einer guten Bürgerbühne um nichts nach. Für einen minimalen Eintritt wird Großartiges geboten!“ Die Erlöse der Eintrittskarten und der Cafeteria kommen dem Förderverein „Hand in Hand“ der KitaBü zugute.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren