Seniorenbeiratswahl 2017: Wer möchte kandidieren? Vorschläge erwünscht

0

Ahrensburg (je/pm). Der Seniorenbeirat Ahrensburg besteht seit über 20 Jahren. Verwaltung und politische Vertreter haben schon vor langer Zeit erkannt, dass die älteren Einwohner und Einwohnerinnen in der Ahrensburger Gesellschaft einen hohen Stellenwert haben und eine besondere Lobby benötigen.

20 Jahre Seniorenbeirat. Zu den langgedienten und amtierenden Mitgliedern gehören Karl Eigebrecht, 1996 dabei, Klaus Butzek, ehemaliger Vorsitzender, Dorothee Wahl, seit 16 Jahren dabei, der amtierende Vorsitzende Christof Schneider und Rolf Ewers, 1996 dabei (von links). Foto:ahrensburg24.de

20 Jahre Seniorenbeirat. Zu den langgedienten und amtierenden Mitgliedern gehören Karl Eigebrecht, 1996 dabei, Klaus Butzek, ehemaliger Vorsitzender, Dorothee Wahl, seit 16 Jahren dabei, der amtierende Vorsitzende Christof Schneider und Rolf Ewers, 1996 dabei (von links).
Foto:ahrensburg24.de

Der Seniorenbeirat der Stadt Ahrensburg wird von Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die mindestens 60 Jahre alt sind, direkt gewählt. Die 15 Mitglieder des Seniorenbeirates vertreten die Interessen der über 60-jährigen gegenüber der Verwaltung und den politischen Gremien. Sie sind das Bindeglied zwischen den Seniorinnen und Senioren und der Stadt. Sie beraten, informieren und tragen so dazu bei, die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben aller in unserer Stadt zu schaffen.

Seniorenbeiratswahl 2017: Wer möchte kandidieren?

Die Mitglieder des Seniorenbeirates bringen ihre Lebens- und Berufserfahrung, Erfahrungen und Engagement im Ehrenamt ein. Sie bieten wöchentliche Sprechstunden an und nehmen an den Sitzungen der politischen Gremien teil, um auf die Entscheidungen in der Stadt Einfluss zu nehmen.

Die nächste Wahl zum Ahrensburger Seniorenbeirat ist am Mittwoch, 22. Februar 2017. Bis Mittwoch, 11. Januar 2017, besteht noch die Möglichkeit, die eigene Kandidatur zu erklären oder einen Kandidaten vorzuschlagen. Die Vordrucke dafür sind im Rathaus an der Infothek sowie im Wahlbüro, Zimmer H5, erhältlich und stehen zusätzlich auf der städtischen Homepage www.ahrensburg.de auf der Seite des Seniorenbeirates zum Ausdruck bereit.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren