Berlin: Anteilnahme mit den Angehörigen und Opfern/Gottesdienst heute in Hamburg

0

Ahrensburg (ve). ahrensburg24.de bekundet aus Anlass des Anschlages in Berlin am Montag, 19. Dezember 2016, seine Anteilnahme. Trauernde haben die Möglichkeit, dies heute auf einem Gottesdienst in Hamburg zu tun.

Foto:@Monika Veeh/Montage: ahrensburg24.de

Foto:@Monika Veeh/Montage: ahrensburg24.de

Der Anschlag, bei dem ein Lkw in die Menschenmenge auf einem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in der Berliner Innenstadt gelenkt worden war, erschüttert die Nation. Inzwischen geht Innenminister Thomas de Maizière (CDU) davon aus, dass es ein „brutales Attentat“ gewesen ist. Bei dem Anschlag gab es zwölf Tote und 18 schwer verletzte bei insgesamt 48 verletzten Menschen. De Maizìere ordnete Trauerbeflaggung an.

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt kündigte für heute Nachmittag eine Stellungnahme an.

Die christlichen Kirchen in Hamburg rufen am heutigen Dienstag, 20. Dezember 2016, in Hamburg zu einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des gestrigen Anschlags in Berlin auf. Er ist um 17.15 Uhr in die Hauptkirche St. Petri in Hamburg, Bei der Petrikirche 2. „Der Tod so vieler Menschen macht uns unendlich traurig“, sagte Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), am heutigen Dienstag. „Wir sind erschüttert, dass ausgerechnet ein Weihnachtsmarkt das Ziel eines verbrecherischen Anschlages wurde. Um der Opfer zu gedenken, wollen wir uns heute Abend zusammenfinden und unsere Trauer vor Gott bringen, in den Liedern und Gebeten unserer guten, christlichen Tradition.“

Das Trauergedenken findet gemeinsam mit dem Erzbistum Hamburg im Rahmen der Ökumenischen Andachts-Reihe „Sehnsucht nach dem anderen Advent“ statt. Dazu hatte Dr. Thomas Kroll vom Erzbistum Hamburg die Sternsinger aus Bergedorf geladen, die um 17.15 Uhr in die Hauptkirche St. Petri einziehen werden. Gestaltet wird die Andacht gemeinsam mit Pastor Uwe Onnen von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hamburg (ACK Hamburg).

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren