Silvestertusch in St. Johannes: Mit Tango in den Jahreswechsel

0

Ahrensburg (vepm). Ein bisschen Überraschung bringt das letzte Konzert des Jahres in der Ahrensburger St. Johanneskirche in jedem Jahr gerne mit sich.

Die Pianistin Olga Persits und die Saxophonistin Sonia Tcherepanov (von links). Fotos:pm/Montage:ahrensburg24.de

Die Pianistin Olga Persits und die Saxophonistin Sonia Tcherepanov (von links).
Fotos:pm/Montage:ahrensburg24.de

Und auch diesmal wird es nicht anders sein, wenn die junge Saxophonistin Sonia Tcherepanov und Olga Persits am Klavier das Jahr 2016 musikalisch zum Abschluss führen. Viele bekannte Weihnachtslieder werden in ganz neuem, frischem Gewand zu hören sein. Dazu stellen Tango-Klassiker von Astor Piazolla einen weiteren Schwerpunkt dieses gut einstündigen Konzerts dar.

Silvesterkonzert in St. Johannes: Tango und Weihnachtslieder

Die aus Lübeck stammende Saxophonistin Sonia Tcherepanov hat, obwohl sie erst kurz vor dem Abitur steht, bereits bei mehreren Wettbewerben Preise gewonnen und ist zur Zeit Stipendiatin der Marie-Luise-Imbusch-Stiftung. Mit Olga Persits, die bereits im vergangenen Jahr im Silvestertusch zu hören war und als Organistin in Kiel tätig ist, hat sie schon einige gemeinsame Konzerte gegeben.

Und wenn die beiden Musikerinnen das Publikum in den Jahreswechsel schicken, werden sie einen Bogen von traditionellen europäischen Melodien, wie „Maria durch ein Dornwald ging“, über Südamerika bis zu Irving Berlins berühmtem „White Christmas“ geschlagen haben.

Das Konzert findet am Sonnabend, 31. Dezember 2016, um 21 Uhr in der St. Johanneskirche Ahrensburg, Rudolf-Kinau-Straße 19, statt. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte für die Kirchenmusik an St. Johannes gebeten.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren