Tagespflegeperson in Großhansdorf: Gemeinde hilft Quereinsteigern

0

Großhansdorf (ve/pm). Die Gemeinde Großhansdorf fördert finanziell die Arbeit von Tagespflegepersonen. Auch ein neuer Qualifizierungskursus wird angeboten.

Themenbild Tagespflegeperson.<br /> Foto:privat

Themenbild Tagespflegeperson.
Foto:privat

Derzeit werden in Großhansdorf 45 Kinder im Alter bis drei Jahren von insgesamt neun Kindertagespflegepersonen betreut. Die Eltern schätzen die Betreuung bei den Tagespflegepersonen zum einen wegen der kleinen Betreuungsgruppen von fünf Kindern pro Gruppe und zum anderen wegen des persönlicheren Umgangs durch engagierte Tagesmütter und -väter. Außerdem können auch die Betreuungszeiten teilweise individuell gestaltet werden.

Gemeinde Großhansdorf: Plätze in Kindertagesstätten reichen nicht aus

Bedingt durch einen höheren Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen, der nicht allein durch die  Kindertagesstätten gedeckt werden kann, werden weitere Tagespflegepersonen in Großhansdorf gesucht.

Der Verein Tagesmütter und -väter Stormarn und die Volkshochschule Ahrensburg bieten ab dem 16. Februar 2017 eine entsprechende Qualifizierung an. Die Kosten für die Qualifizierung werden von der Gemeinde Großhansdorf übernommen, wenn die Kursteilnehmer anschließend als Tagespflegeperson in Großhansdorf tätig wird. Die Tagespflegepersonen erhalten nach Aufnahme der Tätigkeit in Großhansdorf einen freiwilligen Zuschuss in Höhe von monatlich 40 Euro für jedes betreute Großhansdorfer Kind in der Kindertagespflege.

Petra Niquet, Vorsitzende des Vereins Tagesmütter und -väter in Stormarn. Foto:pm

Petra Niquet, Vorsitzende des Vereins Tagesmütter und -väter in Stormarn.
Foto:pm

Weitere Informationen zur Qualifizierung finden Interessierte unter www.tagesmuetter-stormarn.de oder www.vhs-ahrensburg.de. Für Rückfragen steht Petra Niquet vom Verein Tagesmütter und -väter Stormarn unter info@tagesmuetter-stormarn.de oder telefonisch unter 04102 / 824 98 12 sowie die Gemeinde Großhansdorf unter 04102 / 69 41 38 zur Verfügung.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren