Eingebrochen und Tresor entwendet/Aktuelle Daten zu Wohnungseinbrüchen

0

Stormarn (ve/ots). Den Tresor haben sie einfach mitgenommen – so geschehen bei einem Einbruch in Reinbek. Die Polizeidirektion veröffentlicht außerdem heute aktuelle Zahlen zum Wohnungseinbruchsdiebstahl (WED).

Am Abend des Donnerstag, 5. Januar 2017, wurde in der Zeit zwischen 18.10 Uhr und 20.05 Uhr in der Hans-Geiger-Straße in Reinbek in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Der oder die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise auf den Balkon des Obergeschosses, hebelten dort die Tür auf und drangen so in das Gebäude ein.

Einbruch in Reinbek: Zeugen gesucht

Sie durchsuchten alle Räume und entwendeten eine Musikanlage mit zwei Lautsprecherboxen sowie einen mobilen Tresor. Der Tresor war circa 30 mal 40 Zentimeter groß. In ihm befand sich eine geringe Menge Bargeld. Wie der oder die Täter das Haus wieder verließen, steht ebenfalls noch nicht fest.

Im rückwärtigen Bereich des Hauses befindet sich eine Sporthalle mit Parkplatz. Die Täter gelangten vermutlich von dort aus auf das Grundstück. Der Abtransport des Stehlgutes – insbesondere des schweren Tresores – dürfte auffällig gewesen sein.

Nun hofft die Polizei auf Zeugenaussagen. Wer hat im Bereich der Hans-Geiger-Straße und insbesondere im Bereich des Parkplatzes der Sporthalle verdächtige Personen oder Fahrzeuge oder möglicherweise auffällige Ladetätigkeiten beobachtet? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 / 72 77 07-0.

Neue Daten zu den Tatorten der Wohnungseinbrüche

Am heutigen Tage hat die Polizeidirektion Ratzeburg damit die kartografische Darstellung von Wohnungseinbrüchen im „Hamburger Rand“ der vergangenen 14 Tage aktualisiert. Sie zeigen, wo in dieser Zeit im Raum Stormarn Wohnungseinbrüche erfolgt sind. Die Polizeidirektion veröffentlicht diese Daten und Karten regelmäßig im Rahmen ihrer Vorgehensweise zur Prävention von Wohnungseinbrüchen.

Die Karten mit den Orten der Wohnungseinbrüche in Stormarn in der Zeit vom 24. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017. Grafik:©Polizeidirektion Ratzeburg

Die Karten mit den Orten der Wohnungseinbrüche in Stormarn in der Zeit vom 24. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017.
Grafik:©Polizeidirektion Ratzeburg

Die Karten mit den Orten der Wohnungseinbrüche in Stormarn in der Zeit vom 24. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017. Grafik:©Polizeidirektion Ratzeburg

Die Karten mit den Orten der Wohnungseinbrüche in Stormarn in der Zeit vom 24. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017.
Grafik:©Polizeidirektion Ratzeburg

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren