Internationale Gebetswoche in Ahrensburg: Martin Luthers Einzigartigkeit

0

Ahrensburg (ve/pm). Das kirchliche Jahr beginnt in Ahrensburg mit einer ökumenischen Gebetswoche. Und die macht im Luther-Jahr natürlich die Reformation zum Thema.

Themenbild Schloßkirche Ahrensburg. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Schloßkirche Ahrensburg.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

2017 jährt sich der berühmte Thesenanschlag von Martin Luther an der Schlosskirche zu Wittenberg zum 500. Mal. Dieses Ereignis mit seinen weitreichenden Folgen für die christliche Kirche wird von vielen Kirchen als Startpunkt der Reformation gefeiert. Deshalb wurden die Themen der Gebetswoche an Martin Luthers vierfachem „Allein“ (lateinisch: sola oder solus) orientiert: „Christus allein – die Bibel allein – die Gnade allein – der Glaube allein“.

Gebetswoche in allen Kirchengemeinden der Stadt

In den Ahrensburger Gemeinden finden unter dem Motto “Einzigartig“ im Rahmen der Gebetswoche jeden Abend ökumenische Gebetstreffen statt. „Christen aus allen Kirchengemeinden der Stadt treffen sich an diesen Abenden, um für die Nöte und Anliegen der Menschen zu beten“, erläutert Siegfried Schöttgen, der Pressebeauftragte für die Gebetswoche der Stadt Ahrensburg. Schöttgen: „Es wird auch wieder für die Verantwortlichen gebetet, die wesentliche Arbeiten für diese Stadt durchführen und besondere Dienste tun.“

Die Termine der Gebetswoche

Folgende Gebetstreffen finden unter dem Motto “Einzigartig“ statt:

Montag, 9. Januar 2017, 20 Uhr
Freie Evangelische Gemeinde, Lübecker Straße 4a, Leitung: Dieter Kurz
Dienstag, 10. Januar 2017, 20 Uhr
Evangelisch freikirchliche Gemeinde, Kreuzkirche, Hagener Allee 65-76, Leitung: Michael Grodecki
Mittwoch, 11. Januar 2017, 20 Uhr
Katholische Kirchengemeinde St. Marien, Adolphstraße 1, Leitung: Angelika Weißmann
Donnerstag, 12. Januar 2017, 20 Uhr
Evangelisch-lutherische Kirche Schloßkirche, Am Alten Markt, Leitung: Jens Kugler
Freitag, 13. Januar 2017, 20 Uhr
Christengemeinde Elim, Friedensallee 35, Leitung: Sascha Reuse
Sonnabend, 14. Januar 2017, 20 Uhr
Evangelisch-lutherische Kirche Kirchsaal Hagen, Hagener Allee 116, Leitung: Hans-Martin Bruns
Sonntag, 15. Januar 2017, 15 Uhr (!)
Abschluss-Gottesdienst, Marstall, Leitung: Peter Strauch

Kern der gemeinsamen Aktivitäten sind das Gebet und die Evangelisation. Aber auch diakonische Einrichtungen, humanitäre Aktionen sowie gesellschaftspolitisch relevante Initiativen erwachsen aus der Gemeinschaft der Kirchen und Gemeinden unserer Stadt. Die Gebetswoche findet in mehr als 25 Ländern Europas sowie in Ländern anderer Kontinente statt. Allein in Deutschland werden sich voraussichtlich 350.000 Christen aus den unterschiedlichsten Kirchen und Gemeinden versammeln. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Siegfried Schöttgen: „Alle sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.“

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren