Eric-Kandel-Gymnasium im Austausch mit Indien: Einfach mal zusammen tanzen!

0

Ahrensburg (ve). Wenn es mit der Sprache nicht so klappt, dann geht es halt mit Musik und Tanz. Eben damit haben sich jetzt Schülerinnen und Schüler vom jeweils anderen Ende der Welt näher kennen gelernt.

Austausch-Projekt des Eric-Kandel-Gymnasiums mit der Kothari International School Noida in Indien. Die 40 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam ihre Tänze getanzt. Foto:©ahrensburg24

Austausch-Projekt des Eric-Kandel-Gymnasiums mit der Kothari International School Noida in Indien. Die 40 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam ihre Tänze getanzt.
Foto:©ahrensburg24

20 deutsche Schüler des Eric-Kandel-Gymnasium und 20 indische Schüler Kothari International School Noida bei Neu Dehli in Indien stehen in der Sporthalle des Schulzentrums am Heimgarten. „Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs …“ klingt es immer wieder. Es wird gehüpft und sich gedreht, die Arme nach oben, einen Schritt nach vorne. Sie lernen tanzen – und zwar die Inder von den Deutschen und die Deutschen von den Indern. Wiener Walzer, Jumpstyle, Bollyood-Tanz, Bharatnatyam, Kathak – das passt plötzlich bestens zusammen.

Austausch des deutschen Eric-Kandel-Gymnasiums und der indischen Kothari International School Noida

Mit englisch geht es, jeder versteht jeden es ein bisschen. Und sie erleben noch viel mehr. Im November waren die Deutschen in Indien zu Gast, haben dort in den Familien gelebt und die Schule besucht. „Es ist sehr anders in Indien“, sagen zum Beispiel Frauke und Lisa. Die Familie und die Religion spielten eine große Rolle, Pünktlichkeit dagegen nicht so sehr. „Die Mahlzeiten werden immer in der großen Familie eingenommen – und wir Gäste mussten essen, sonst ist der Gastgeber traurig“, erzählen sie. Und: „Die Menschen gehen sehr herzlich miteinander um, sie sind sehr liebenswürdig und emotional.“

Austausch-Projekt des Eric-Kandel-Gymnasiums mit der Kothari International School Noida in Indien. Die 40 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam ihre Tänze getanzt. Foto:©ahrensburg24

Austausch-Projekt des Eric-Kandel-Gymnasiums mit der Kothari International School Noida in Indien. Die 40 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam ihre Tänze getanzt.
Foto:©ahrensburg24

Divya und Hritish aus Indien haben das in Deutschland auch so erlebt: „Die Menschen sind nett und offen, sie sind sehr freundlich.“ Und doch verwundert sie das Leben in den kleinen Familien. Und eines fällt ihnen besonders auf: „Die Luft ist viel sauberer und die Straßen auch.“

Die indischen Schülerinnen und Schüler sind für zehn Tage in Deutschland, wohnen in den Gastfamilien, nehmen am Schulunterricht teil. Und dann gibt es noch täglich ein paar Stunden Tanzen in der Turnhalle – denn am Ende der zehn Tage soll alles bei einer Aufführung präsentiert werden.

Das Projekt wurde finanziell gefördert von der Robert Bosch Stiftung

Das besondere dieses Austausches ist es, dass er für die Schüler nahezu kostenlos war. „Wir wollten, dass eine Teilnahme nicht von den finanziellen Möglichkeiten der Schüler abhängt“, erläutert es Karin Brehler, die das Projekt zusammen mit ihren indischen Kolleginnen Divyia Mehta und Harpreet Kakkar betreut. Dafür haben sie sich an die Robert-Bosch-Stiftung gewandt, die solche Projekte fördert.

Und die Stiftung wünschte sich ein Thema für den Austausch, das die Schülerinnen und Schüler kraftvoll in Bewegung bringt. Tanzen eignet sich da besonders gut. „Wir leben jeder in unserer Kultur“, sagt Gabriella Hornung von der Robert Bosch Stiftung, „und wir erleben die Unterschiede der Kulturen. Aber wir können lernen, mit den Unterschieden umzugehen. Ein solcher Austausch fördert den Dialog zwischen den Kulturen und damit den Umgang mit den Unterschieden.“

Für die Lehrerinnen ist das Projekt ein großer Erfolg. Doch es geht nicht ohne Förderung und die muss neu beantrag werden. Deswegen ist noch unklar, ob es eine Wiederholung geben wird.

Austausch-Projekt des Eric-Kandel-Gymnasiums mit der Kothari International School Noida in Indien. Mittelstufenleiterin Karin Brehler und Divya Mehta aus Indien haben den Austausch konzipiert und umgesetzt. Foto:©ahrensburg24.de Foto:©ahrensburg24

Austausch-Projekt des Eric-Kandel-Gymnasiums mit der Kothari International School Noida in Indien. Mittelstufenleiterin Karin Brehler und Divya Mehta aus Indien haben den Austausch konzipiert und umgesetzt.
Foto:©ahrensburg24.de
Foto:©ahrensburg24

HIER ein Video auf youtube: https://youtu.be/Z0iTPQ1cXZc

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren