Freundeskreis für Flüchtlinge: Wer übernimmt eine Patenschaft?

0

Ahrensburg (je/pm). Nach wie vor kommen Flüchtlinge nach Ahrensburg, um sich hier, fernab von
Kriegsgefahren, ein neues Leben aufzubauen. Der Freundeskreis für Flüchtlinge unterstützt diese Menschen bei der Orientierung in ihrer neuen Heimat und bei der Integration in die hiesige Gesellschaft.

"Refugees welcome" - Flüchtlinge willkommen". Foto: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

„Refugees welcome“ – Flüchtlinge willkommen“.
Foto: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Neben einer Vielzahl von Projekten ist die Vermittlung von Flüchtlings-Paten ein wichtiger Baustein für diese Unterstützung. Die Paten sind Ahrensburger Bürgerinnen und Bürger, die die Flüchtlinge nach ihrer Ankunft im Sinne einer nachbarschaftlichen Hilfe begleiten.

Freundeskreis für Flüchtlinge: Wer übernimmt eine Patenschaft?

Um auch zukünftig verlässlich allen neuankommenden Flüchtlingen einen Paten vermitteln zu können, sucht der Freundeskreis Interesserenten für weitere Patenschaften. Darüber hinaus werden auch Sprach-Paten und Helfer für das Team rund um die Deutsch-Kurse gesucht.

Die Unterstützung durch die Paten erfolgt durch die Begleitung zu Arzt- oder Behördenbesuchen, beim Erlernen der Sprache, bei der Jobsuche oder einfach beim Zurechtfinden in Alltagssituationen. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich gerne per E-Mail unter paten@fkfa.de sowie unter der Rufnummer 0 41 02 / 82 41 814 melden. Das Patenteam des Freundeskreises informiert Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über den Umfang einer Patenschaft oder eines sonstigen Engagements.

Wer mit Sachspenden (Babyausstattung, Kleinmöbel, Textilien) helfen möchte, wendet sich an www.sachspenden@fkfa.de. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.freundeskreis-fluechtlinge.de. Auskünfte erhalten Sie auch während der Büro-Sprechzeiten des Freundeskreises, Rudolf-Kinau-Straße 13-15, Telefon: 0 41 02 / 82 41 814, dienstags von 16 Uhr bis 18 Uhr, mittwochs von 17 Uhr bis 19 Uhr und freitags von 11 Uhr bis 13 Uhr.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren