Tödlicher Verkehrsunfall: Ehefrau verstarb nach lebensgefährlicher Verletzung

0

Ahrensburg (ve/ots). Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es gestern in Reinbek gekommen.

Der Unfall ereigneten sich Am Rosenplatz in Reinbek. Ein 85 Jahre alter Reinbeker wollte auf einem Parkplatz mit seinem Pkw Toyota rückwärts ausparken. Dabei fuhr er zunächst gegen einen anderen parkenden Pkw. Vermutlich übersah er anschließend beim weiteren Rangieren seine 82 Jahre alte Ehefrau, die wahrscheinlich versucht hatte, ihren Mann einzuweisen.

Durch den Zusammenstoß mit dem Auto stürzte die Frau und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Sie verstarb am frühen Abend in einem Hamburger Krankenhaus. Bei dem Unfall wurde noch ein weiterer Pkw beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 13.000 Euro.

Der Unfallverursacher erlitt einen starken Schock und wird in einem Krankenhaus behandelt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde ein Sachverständiger der Dekra hinzugezogen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren