SPD Stormarn veranstaltet Landesparteitag: Liste für Landtagswahl

0

Stormarn (je/pm). Von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. Januar 2017, trifft sich die SPD Schleswig-Holstein zu einem Landesparteitag in der Lübecker Musik- und Kongresshalle und stellt die Liste für die Landtagswahl auf.

Susanne Danhier, Martin Habersaat, Tobias von Pein. Foto: SPD Stormarn

Kandidaten der SPD: Susanne Danhier, Martin Habersaat, Tobias von Pein. Foto: SPD Stormarn

Am Freitag, 27. Januar 2017, steht die Wahl eines neuen Landesvorstands auf dem Programm, am Sonnabend, 28. Januar 2017, die Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahl am 7. Mai, und am Sonntag, 29. Januar 2017, die Landesliste für die Bundestagswahl im September 2017.

SPD Stormarn: Kandidaten für die Landtagswahl

Für den Listenplatz eins wurde Ministerpräsident Torsten Albig bereits 2016 nominiert. Auf gute Listenplätze hoffen die SPD-Kreisvorsitzende Susanne Danhier aus Bargteheide und die Landtagsabgeordneten Tobias von Pein aus Ahrensburg und Martin Habersaat aus Reinbek.

In ihrer Bewerbung für die Landesliste betont Susanne Danhier, die beruflich als Flüchtlingsbeauftragte im Kirchenkreis Altholstein tätig ist und die SPD in der Stadtvertretung Bargteheide und im Stormarner Kreistag vertritt: „Soziale Gerechtigkeit ist mein politischer Leitstern. Ich will Kinderarmut verhindern, weil sie die Chance auf Bildung verhindert.“ Ihr Unterstützung gelte auch den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern in der Flüchtlingshilfe. Einsetzen möchte sie sich zudem für eine Weiterentwicklung des Kinderschutzgesetzes und eine effiziente Wirtschaftsförderung.

„Der Kampf gegen rechte Parolen und Menschenfeindlichkeit ist in diesen Tagen wichtiger denn je. Deshalb setze ich mich seit vielen Jahren dafür ein, zivilgesellschaftliche Initiativen zu unterstützen und die Demokratieförderung im Land auszubauen“, schreibt Tobias von Pein in seiner Bewerbung. Die Arbeitswelt müsse im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gerecht gestaltet sein und gute und gerecht bezahlte Arbeit zum Standard werden. Der Großhandelskaufmann und Sozialökonom ist seit 2012 Mitglied des Landestags und Vorsitzender des Arbeitskreis Wirtschaft, Technologie, Tourismus und Verkehr der SPD-Landtagsfraktion.

Der Gymnasiallehrer Martin Habersaat ist seit 2009 Landtagsabgeordneter, stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Als wichtige Erfolge der laufenden Legislaturperiode benennt er den Bildungsdialog zum neuen Schulgesetz. Regionalschulen wurden zu Gemeinschaftsschulen. Es wurden neue Oberstufen und Kooperationen ermöglicht, das Gastschulabkommen mit Hamburg und den Stopp des Stellenabbaus bei Polizei und Schulen. Nächste Ziele seien eine kostenfreie Kita-Grundversorgung, 100 Prozent Unterrichtsversorgung und die Umsetzung des Investitionsprogramms „Impuls 2030“.

Die Gemeinde Tangstedt gehört zum Wahlkreis Norderstedt, in dem die SPD-Landtagsabgeordnete Katrin Fedrowitz erneut antritt. In den drei Bundestagswahlkreisen mit Stormarner Beteiligung treten Bettina Hagedorn, Dr. Nina Scheer und Alexander Wagner an. Nina Scheer bewirbt sich erneut als Beisitzerin im Landesvorstand. (Quelle: SPD Stormarn)

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren