Kreis Stormarn: Weitere Teilaufhebung der Aufstallung von Geflügel

0

Stormarn (je/pm). Keine Stallpflicht mehr wegen Geflügelpest: In weiteren Orten dürfen Tiere wieder raus.

Themenbild Geflügelpest. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Themenbild Geflügelpest.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Der Fachdienst Recht und Veterinärwesen des Kreises Stormarn teilt mit, dass die Aufstallungspflicht in den folgenden Gemeinden des Kreises Stormarn, mit einer hohen Geflügeldichte von mehr als 500 Stück Geflügel pro Quadratkilometer, aufgehoben wird: Gemeinde Hamberge, Gemeinde Jersbek, Gemeinde Hammoor, Gemeinde Neritz, Gemeinde Todendorf, Gemeinde Steinburg.

Da die letzte amtliche Feststellung eines Ausbruchs der Geflügelpest bei einem Wildvogel im Kreis Stormarn mehr als 30 Tage zurück liegt, kann für die genannten Gemeinden die Aufstallungspflicht aufgehoben werden.

Die Allgemeinverfügung wurde auf der Internetseite des Kreises Stormarn bekanntgemacht und kann dort nachgelesen werden. Die strengen Biosicherheitsmaßnahmen, auch für kleine Geflügelbestände sowie die Aufstallungspflicht in Sperrbezirken und Beobachtungsgebieten gelten weiterhin im gesamten Land Schleswig-Holstein.

Für weitere Rückfragen steht der Fachdienst Recht und Veterinärwesen des Kreises Stormarn unter der Telefonnummer 0 45 31 / 160 13 24 zur Verfügung.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren