Wahlkampf CDU Stormarn: Bildungspolitikerin Karin Prien in Ahrensburg

0

Ahrensburg (ve/pm). Bildung ist das große Thema im Landtagswahlkampf 2017 – und so holt die Stormarner CDU die Bildungspolitikerin Karin Prien nach Ahrensburg.

Karin Prien ist die designierte Bildungsministerin im Kompetenzteam von CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther. Foto: Ingrid von Hoff

Karin Prien ist die designierte Bildungsministerin im Kompetenzteam von CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther. Foto: Ingrid von Hoff

Tobias Koch, Landtagskandidat und MdL, und Karin Prien, Mitglied im Kompetenzteam von Daniel Günther für die Bereiche Bildung, Hochschule und Kitas laden alle Interessierten herzlich ein, am Mittwoch, 3. Mai 2017, um 19.30 Uhr in das Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, nach Ahrensburg zu kommen.

Bildungspolitik für Schleswig-Holstein: Das Zehn-Punkte-Programm der CDU

Koch und Prien möchten den Anwesenden gern das „Zehn-Punkte-Programm für bessere Bildung“ der CDU Schleswig-Holstein vorstellen, das sie nach einer erfolgreichen Landtagswahl in Schleswig-Holstein umsetzen wollen.

Dazu gehört unter anderem, das Abitur nach neun Jahren an der weiterführenden Schule (G9) wieder einzuführen sowie Noten an Grundschulen und schulartspezifische Lehrerausbildung wieder einzuführen. „Ebenfalls wollen wir die Förderzentren als Schulen erhalten und regionale Kompetenzzentren schaffen“, so die 52-Jährige.

Karin Prien ist verheiratet und Mutter von drei Kindern, sie ist derzeit Bürgerschaftsabgeordnete in Hamburg. „Uns ist auch wichtig, dass die Schüler ein kindgerechtes Mittagessen in den Schulen einnehmen können, das wir bezuschussen wollen“, ergänzt der Landtagsabgeordnete Tobias Koch, „langfristig werden wir uns für ein kostenfreies Mittagessen einsetzen.“

ve_Themenbild-CDU-SH_IMG_6963 Kopie

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren