Music for free: Mit Spaß in den Mai MIT VIDEOS

0

Ahrensburg (ve). Das war ein Party, oder? Bei „Music for free“ in diesem Jahr war die Stimmung bestens. ACHTUNG: BEITRAG  MIT VIDEOS!

"Music for free" - Veranstaltung des Stadtforums Ahrensburg in sechs Gaststätten und Kneipen zum Tanz in den Mai. Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

„Music for free“ – Veranstaltung des Stadtforums Ahrensburg in sechs Gaststätten und Kneipen zum Tanz in den Mai.
Foto:©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Oder besser gesagt – eng war es. In keinem der Spielorte gab es noch einen Stehplatz, Arbeitsbedingungen für Servicekräfte (und Pressefotografen!): eindeutig erschwert. Da dürfte so manches Glas vom Tablett gefallen sein.

Den ganzen Abend über tingelten die Ahrensburger und ihre Gäste durch die Stadt, genossen den – im Vergleich zu den eisigen Vortagen – beinahe milden Abend und hofften auf einen guten Anfang des Mais. Jeder schien seine Band und sein Konzerterlebniss gefunden zu haben, Geselligkeit pur in der Innenstadt.

„Es ist eine tolle Veranstaltung“, sagt Geena B., gemeinsam mit A. Rufus auf der Bühne. Die Südtirolerin ist das erste Mal mit ihrer Band dabei, spielte im Casa Rossa und hat so schnell Kontakt in die Ahrensburger Musikwelt gefunden, dass schon eine Ahrensburger Gastmusikerin bei ihr mitspielte: die Geigerin Kathrin Taylor Voss. „Das Publikum ist sehr angenehm“, sagt Geena B. „Die Stimmung ist gut, die Leute machen mit und sie bleiben auch dabei – auch wenn sie ja zu den anderen Locations gehen könnten.“

Das findet auch Sängerin Juju von Grinch: „Es macht sehr viel Spaß, weil das Publikum so super ist. Viele bleiben auch tatsächlich den ganzen Abend“. Auch Grinch ist da erste Mal in Ahrensburg dabei, ein ähnliches Festivel begleiten sie in ihrer Heimatstadt Lauenburg.

Von den Spendensammlern war in diesem Jahr nicht so viel zu sehen, so steht auch derzeit noch nicht fest, wieviel Geld an das Theaterprojekt gehen wird.

Der ganze Film auf youtube:

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren