ADFC Ahrensburg rät zur Codierung von Fahrrädern

0

Ahrensburg (je/pm). Haben Sie Ihr Fahrrad schon codieren lassen? Wenn nicht, ergreifen Sie die Gelegenheit am Sonntag, 7. Mai 2017.

Zur Codierung des Fahrrades wird ein Aufkleber am Fahrrad angebracht, eine Zuordnung zum Besitzer wird möglich. Foto: ADFC Ahrensburg, Jürgen Hentschke

Zur Codierung des Fahrrades wird ein Aufkleber am Fahrrad angebracht, eine Zuordnung zum Besitzer wird möglich.
Foto: ADFC Ahrensburg, Jürgen Hentschke

Zwischen 13 und 18 Uhr bietet der ADFC Ahrensburg die Codierung von Fahrrädern in der Manhagener Allee 15, vor Fahrrad Kretzschmann, in Ahrensburg an.

ADFC Ahrensburg empfiehlt Codierung des Fahrrads

Ein Fahrraddiebstahl ist für den Besitzer ein äußerst ärgerliches Vorkommnis. Damit die Polizeidienststelle in der Lage ist, ein gefundenes Fahrrad dem Eigentümer wieder zuzuordnen, hat sich in den vergangenen Jahren die Codierung von Fahrrädern etabliert. Der ADFC Ahrensburg wendet dabei ein neues Verfahren an, bei dem am Fahrrad ein fester Aufkleber angebracht wird.

Die Fahrradcodierung kostet acht Euro. Für ADFC Mitglieder und Interessenten, die am Infostand Mitglied werden, ist der Service kostenlos. Die Codierung des Fahrrads ist nur bei Vorlage eines Eigentumsnachweises, zusammen mit dem Personalausweis, möglich.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren