Förderverein St. Johannes Ahrensburg: Eine Reise nach Venedig mit Viva Voce

0

Ahrensburg (je/pm). Aus Anlass des 450. Geburtstags von Claudio Monteverdi präsentiert der Förderverein St. Johannes Ahrensburg am Sonntag, 7. Mai 2017, ein Konzert des Gesangsensembles Viva Voce mit Liedern des italienischen Komponisten.

Das Gesangsensemble Viva Voce tritt am Sonntag, 7. Mai 2017, in der St. Johanneskirche auf: (v.l.) Eva-Maria Salomon, Katja Kursawe, Martin Salomon und Jörg Grotkopp. Foto: Stefan Prehn

Das Gesangsensemble Viva Voce tritt am Sonntag, 7. Mai 2017, in der St. Johanneskirche auf: (v.l.) Eva-Maria Salomon, Katja Kursawe, Martin Salomon und Jörg Grotkopp. Foto: Stefan Prehn

Ab 19.30 Uhr erklingen in der St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 19, die Stücke des göttlichen Claudio. So wurde der Komponist bereits zu Lebzeiten von seinen Bewunderern genannt.

Zum Jubiläum von Monteverdi: Viva Voce in der St. Johanneskirche

Monteverdis Werk markiert die Wende der Musik von der Renaissance zum Barock. Viva Voce entführt das Publikum ins Venedig des 16. Jahrhunderts und präsentiert eine Auswahl an mehrstimmigen Stücken Monteverdis in verschiedenen Besetzungen. Dem Ensemble liegt dabei der wesentliche Charakterzug der Vokalmusik, nämlich die Verbindung von Tönen und Text, besonders am Herzen.

Das Gesangsensemble aus Lübeck besteht aus den beiden Sopranistinnen Eva-Maria Salomon und Brita Rehsöft, Katja Kursawe (Alt), Martin Salomon (Tenor) und Jörg Grotkopp (Bass). Die Sänger musizieren bereits seit Studienzeiten miteinander. Das Ensemble wird während des Konzerts von Sophia Friedmann, Felix Renner (beide Violine) und Kathrin Maetzel (Orgel) unterstützt. Sigrid Dettlof moderiert den Abend.

Der Eintritt ist frei. Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren