Gastbeitrag: Frühlings-Konzert des Gemischten Chores und des Kinderchores

0

Ahrensburg. Am Sonntag, 30. April 2017, hatte der Gemischte Chor Ahrensburg zum Frühlings-Singen in die Schloßkirche Ahrensburg eingeladen. Lesen Sie einen Gastbeitrag des Gemischten Chores Ahrensburg.

Der Gemischte Chor Ahrensburg und der Kinderchor bei seinem Frühlings-Konzert in der Schloßkirche Ahrensburg. Foto:Johann Dittmar/Gemischter Chor Ahrensburg

Der Gemischte Chor Ahrensburg und der Kinderchor bei seinem Frühlings-Konzert in der Schloßkirche Ahrensburg.
Foto:Johann Dittmar/Gemischter Chor Ahrensburg

Die Sängerinnen und Sänger des Chores wurden vom Kinderchor der Grundschule Am Reesenbüttel und von sieben Violinschülerinnen unterstützt.

Für das zweite Konzert der Reihe „Frühlings-Singen“ des Gemischten Chor Ahrensburg wurde ein „bunter Strauß“ deutscher und fremdsprachiger Frühlingslieder gebunden. So begrüßten die Sängerinnen und Sänger das Publikum mit dem Lied „Lieber Frühling, sei begrüßt“ und schlossen das Konzert mit dem wohl bekanntesten Lied von Matthias Claudius „Der Mond ist auf gegangen“ und dem Kanon „Abendstille überall“

Es zählt zu den lieb gewordenen Traditionen des Chores, die Zuhörer zum Mitsingen des einen oder anderen Liedes einzuladen. Dazu führt die Chorleiterin Anja Herbst das Publikum mit Vorsingen der Lieder und mit Unterstützung des Chores einfühlsam heran. Als aus 31 Kinderkehlen das Lied „Alle Vögel sind schon da… “ erklang, stimmten die circa 200 Zuhörer, unter ihnen Eltern und Geschwister der Grundschüler, freudig in den Gesang ein.

Der Gemischte Chor Ahrensburg bei seinem Frühlings-Konzert in der Schloßkirche Ahrensburg. Foto:Johann Dittmar/Gemischter Chor Ahrensburg

Der Gemischte Chor Ahrensburg bei seinem Frühlings-Konzert in der Schloßkirche Ahrensburg.
Foto:Johann Dittmar/Gemischter Chor Ahrensburg

Später im Programm folgten dann noch drei Lieder in plattdeutscher Sprache und drei Lieder über Katzen, Waldtiere und den Tausendfüßler. Die Kinder nahmen die von Gabriele Klaue, der Leiterin des Kinderchores, ausstrahlende Freude buchstäblich auf. Faszinierend waren auch die hilfreichen Gesten mit denen Gabriele Klaue die Kinder durch die Liedtexte führte. Der Kinderchor begeisterte alle Anwesenden durch den erfrischenden Gesang und das disziplinierte Auftreten.

Anders als die Grundschüler sind die sieben Violinschülerinnen von Anja Herbst mit dem Gemischten Chor Ahrensburg schon wiederholt aufgetreten. Sie bereicherten auch dieses Mal das Konzert mit ihren klangvollen Geigen. Sie trugen Stücke von Telemann, englischen, irischen und jiddischen Tänzen vor und unterstützten die Chöre und das singende Publikum.

Nach etwas mehr als einer Stunde applaudierte das Publikum den Chören und Solisten mit der Bitte um eine Zugabe. Der Kanon „Ich lieb den Frühling“ von den Chören und den Geigenschülerinnen gemeinsam vorgetragen setzte den Schlusspunkt unter einen schönen Konzertabend. Das nächste öffentliche Konzert veranstaltet der Gemischte Chor Ahrensburg mit dem Chor aus der Partnerstadt Ludwigslust und einem befreundeten Chor aus Neumünster am 7. Oktober 2017 im Marstall.

Das Geigen-Ensemble begleitete den Gemischten Chor Ahrensburg bei seinem Frühlings-Konzert in der Schloßkirche Ahrensburg. Foto:Johann Dittmar/Gemischter Chor Ahrensburg

Das Geigen-Ensemble begleitete den Gemischten Chor Ahrensburg bei seinem Frühlings-Konzert in der Schloßkirche Ahrensburg.
Foto:Johann Dittmar/Gemischter Chor Ahrensburg

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren