Bürgerinitiative „Mehr Sicherheit in Großhansdorf“ lädt zum Stammtisch

0

Großhansdorf (ve/pm). Was macht eigentlich die Bürgerinitiative „Mehr Sicherheit für Großhansdorf“?

Bürgerinitiative Mehr Sicherheit für Großhansdorf: Der amtierende Vorsitzende Hans-Jürgen Bendfeldt und sein Vorgänger Jochen Kube (von links). Foto: Bürgerinitiative Mehr Sicherheit für Großhansdorf

Bürgerinitiative Mehr Sicherheit für Großhansdorf: Der amtierende Vorsitzende Hans-Jürgen Bendfeldt und sein Vorgänger Jochen Kube (von links).
Foto: Bürgerinitiative Mehr Sicherheit für Großhansdorf

Auf diese Fragen geben die Mitglieder Antwort bei einem Stammtisch, zu dem die Initiative einlädt. Er ist am Sonnabend, 20. Mai 2017, ab 15 Uhr in die Gaststätte Sporti am Sportplatz Kortenkamp ein. Informationen über den gemeinnützigen Verein und nette Gespräche stehen auf dem Programm. Alle Interessierten sind willkommen, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Bürgerinitiative Mehr Sicherheit für Großhansdorf versteht sich als Nachbarschaftshilfe. In engem Kontakt mit der Polizei versuchen die Mitglieder, für die Großhansdorferinnen und Großhansdorfer ein Gefühl der Sicherheit entstehen zu lassen. Die Mitglieder der Initiative gehen regelmäßig bei sogenannten Beobachtungsgängen durch die Gemeinde und achten dabei auf Ungewöhnliches und Verdächtiges.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren