Soirée Dînatoire: Moritz Ley singt seine neuesten Songs

0

Ahrensburg (ve). Die nächste Soirée Dînatoire hat ein spezielles Programm: Der Ahrensburger Nachwuchs-Musiker Moritz Ley stellt seine neuen Songs vor.

 Die Veranstalter der Soirée Dînatoire und ihr nächster Gast: Singer-Songwriter Moritz Ley (sitzend) mit Claus Heydebreck, Einrichtungsleiter der Stadtresidenz, DJ Stephan Buchhorn, Grafiker Bernard Bonnin und Event-Managerin Felizitas Thunecke (hinten von links). Foto:ahrensburg24.de


Die Veranstalter der Soirée Dînatoire und ihr nächster Gast: Singer-Songwriter Moritz Ley (sitzend) mit Claus Heydebreck, Einrichtungsleiter der Stadtresidenz, DJ Stephan Buchhorn, Grafiker Bernard Bonnin und Event-Managerin Felizitas Thunecke (hinten von links).
Foto:ahrensburg24.de

Er ist gerade mal 18 Jahre alt und mitten in den Abitur-Prüfungen – der Ahrensburger Moritz Ley. Doch seine große Liebe gilt der Musik, seiner Gitarre und dem Komponieren. Damit ist er Felizitas Thunecke aufgefallen, die ihn im vergangenen Jahr erstmals auf der Musiknacht Ahrensburg präsentierte.

Singer-Songwriter Moritz Ley: Von der Abiturprüfung zum Konzertabend

Nun ist Moritz Ley zum zweiten Mal bei der Musiknacht Ahrensburg dabei – und wenige Wochen später erneut bei einem Konzert zu erleben. Im Rahmen der Soirée Dînatoire am Donnerstag, 15. Juni 2017, in der Stadtresidenz Ahrensburg wird er seine neuesten Songs vorstellen.

„Ich freue mich, hier auftreten zu können“, sagt Moritz Ley bei einer Pressekonferenz zu der Veranstaltung. „Ich habe in den vergangenen Jahren immer mehr eigene Songs entwickelt und die möchte ich gerne vorstellen.“ Moritz Ley spielt selber Gitarre dazu, meist akustische Gitarre, „aber gerade in jüngster Zeit auch immer wieder E-Gitarre.“ Sein Musikstil bezeichnet er als „Pop in Richtung Blues“, seine Texte schreibt er auf englisch.

Soirée Dînoatoire: Essen, Geselligkeit, Konzerterlebnis und Tanzveranstaltung

Die Soirée Dînatoire ist eine von Felizitas Thunecke orgnisierte Veranstaltungsreihe der Stadtresidenz Ahrensburg, die offen ist für alle Ahrensburgerinnen und Ahrensburger. Die nach einer Tradition in Frankreich benannte Reihe kombiniert ein hochwertiges Drei-Gänge-Menü, einen Konzertabend und einen Tanzabend. Sie findet etwa fünf Mal im Jahr statt.

15 Jahre Stadtresidenz Ahrensburg: Soiree Dinatoire mit Konzert. Ausklang der Feier mit Tanz für alle. Foto:ahrensburg24.de

15 Jahre Stadtresidenz Ahrensburg: Soiree Dinatoire mit Konzert. Ausklang der Feier mit Tanz für alle.
Foto:ahrensburg24.de

Im Juni nun wird Moritz Ley zu erleben sein. Vor seinem Auftritt serviert die Küche der Stadtresidenz das Drei-Gänge-Menü. Im Anschluss an das Konzert des Singer-Songwriters legt DJ Stephan Buchhorn auf und gibt den Gästen somit die Chance, das Tanzbein zu schwingen. Unterstützung finden die Tänzerinnen und Tänzer dabei von Schülerinnen und Schülern einer Tanzschule in Ahrensburg. Der Rahmen der Veranstaltung macht es möglich, dass Junge und Ältere oder auch in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen einen fröhlichen Tanzabend verbringen können.

Claus Heydebreck, Einrichtungsleiter der Stadtresidenz Ahrensburg. Foto:ahrensburg24.de

Claus Heydebreck, Einrichtungsleiter der Stadtresidenz Ahrensburg.
Foto:ahrensburg24.de

„Die Leute kommen her, um tanzen zu können“, freut sich daher Claus Heydebreck, Einrichtungsleiter im Alten- und Pflegeheim Stadtresidenz Ahrensburg. Er ist seit November 2016 in Ahrensburg tätig und hat die die Soirée Dînatoire inzwischen mehrfach in der Stadtresidenz erleben können: „Es ist doch auch ungewöhnlich, dass die Menschen in einem Alten- und Pflegeheim tanzen – und es ist besonders schön.“

Die Soirée Dînatoire mit Moritz Ley ist am Donnerstag, 15. Juni 2017, Beginn ist um 19 Uhr. Karten für die Veranstaltung kosten inklusive des Menüs 29 Euro. Sie sind im Vorverkauf in der Stadtresidenz Ahrensburg erhältlich.

Moritz Ley beim MusicStorm 2017. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Moritz Ley beim MusicStorm 2017. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren