17. Stormarner Kindertage: Kinderschutzbund und Kreispräsident rufen zur Teilnahme auf

0

Stormarn (je/pm). Der Kinderschutzbund Bargteheide plant und koordiniert die 17. Stormarner Kindertage, die von Sonntag, 17. September, bis Freitag, 29. September 2017, im Kreis Stormarn mit vielen Veranstaltungen und Aktionen laufen.

17. Stormarner Kindertage: Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, Schirmherr der Stormarner Kindertage, und Birgitt Zabel, 1. Vorsitzende Kinderschutzbund Kreis Stormarn, präsentieren das Mottoschild „Jedes Kind ist wichtig“. Foto: DKSB

17. Stormarner Kindertage: Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, Schirmherr der Stormarner Kindertage, und Birgitt Zabel, 1. Vorsitzende Kinderschutzbund Kreis Stormarn, präsentieren das Mottoschild „Jedes Kind ist wichtig“. Foto: DKSB

Der Schirmherr der Kindertage, Kreispräsident Hans-Werner Harmuth, sowie Birgitt Zabel, 1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes, rufen Initiativen, Schulen, Kitas, Sportvereine, die öffentliche Verwaltung sowie engagierte Privatpersonen dazu auf, sich an der bedeutendsten Kinderrechteinitiative Schleswig-Holsteins zu beteiligen. Der Fokus der diesjährigen Kindertage liegt auf dem Thema ‚Kindheit auf dem Lande‘.

17. Stormarner Kindertage: Kinderschutzbund und Kreispräsident rufen zur Teilnahme auf

Jedes vierte Kind im Kreis Stormarn lebt im ländlichen Raum. Das sind fast 10.000 Kinder. Birgitt Zabel erklärt: „Diese Kinder sind oft eingeschränkt in ihrer Freiheit, Freunde zu treffen oder Sport- und Freizeitangebote wahrzunehmen. Ohne Bus oder Eltern-Taxi müssen sie zu Hause bleiben. Wir würden uns freuen, wenn es in diesem Jahr viele Angebote im ländlichen Raum gibt, damit wir ihren Lebensraum besser kennen lernen und ihre Interessen besser berücksichtigen können.“

Die Beteiligung an den Stormarner Kindertagen ermöglicht es, Angebote zu zeigen und diese mit ihrem Einsatz für Kinderrechte zu verknüpfen. Ein Sportverein kann ein Sportangebot mit einer Diskussion über Gewalt im Sport verbinden. Eine Kita oder Schulklasse kann die Kindertage zum Anlass nehmen, einzelne Kinderrechte mit den Kindern spielerisch aufzugreifen.

Meldeschluss für die Stormarner Kindertage ist Freitag, 9. Juni 2017. Wenn Sie bereits eine Idee haben, Ihnen aber noch Mitstreiter oder Kooperationspartner fehlen, rufen Sie gern beim Kinderschutzbund unter der Telefonnummer 0 45 32 / 28 06 83 an. Eine Veranstaltung können Sie im Internet unter www.stormarner-kindertage.de anmelden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren