Ehrenamt: Sozial aktive Schüler erhalten Anerkennung von der BürgerStiftung Region Ahrensburg

0

Ahrensburg (je/pm). Im Modellprojekt „Soziale Verantwortung lernen“ befassten sich Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule intensiv mit dem bürgerschaftlichen ehrenamtlichen Engagement. Die BürgerStiftung Region Ahrensburg zeichnete die sozial aktiven Schüler nun für ihren Einsatz aus.

Anerkennung für die engagierten Schüler der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Sigrid Fischer, Matthias Müller, Dr. Michael Eckstein mit Edon Behrami, Nick Bremer, Lara Brodersen, Denise Faak, Fabian Fares Ghareb, Paula Herzfeld, Jonas Hofmann, Jolanda Hüneke, Valentina Kettner, Janine Nothnick, Anna-Lena Peemöller, Fauzya Salihou, Lilian Stenzel und Elena Trier. Nicht auf dem Foto: Vincent Carolus und Steven Hansen. Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg

Anerkennung für die engagierten Schüler der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Sigrid Fischer, Matthias Müller, Dr. Michael Eckstein mit Edon Behrami, Nick Bremer, Lara Brodersen, Denise Faak, Fabian Fares Ghareb, Paula Herzfeld, Jonas Hofmann, Jolanda Hüneke, Valentina Kettner, Janine Nothnick, Anna-Lena Peemöller, Fauzya Salihou, Lilian Stenzel und Elena Trier. Nicht auf dem Foto: Vincent Carolus und Steven Hansen. Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg

Matthias Müller, Lehrer an der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule in Ahrensburg, will Bildung und bürgerschaftliches Engagement an der Schule verbinden: „Unser Ziel ist, Schülerinnen und Schülern neue Lernerfahrungen in einem realen Umfeld zu ermöglichen, Selbstwirksamkeit und Kompetenzen bei den Jugendlichen zu steigern, die Vernetzung zwischen Schule und Freiwilligen-Organisationen zu fördern und so eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Gruppen zu erreichen.“

Thema Ehrenamt: Sozial aktive Schüler erhalten Anerkennung von der BürgerStiftung Region Ahrensburg

Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule
nahmen am Kursus „Soziale Verantwortung lernen“ teil und erarbeiteten im Unterricht methodische Grundlagen über Verantwortung/Engagement, Kommunikation/Präsentation und Mut/Zivilcourage.

Im anschließenden Praxisblock suchten sich die Schüler gemeinnützige Einsatzbereiche, in denen sie regelmäßig wöchentlich für andere Menschen aktiv sind – in Altenheimen, Kitas oder anderen sozialen Einrichtungen. Mehrere Teilnehmer unterstützen Flüchtlinge.

Für dieses Engagement lud die BürgerStiftung alle beteiligten Schülerinnen und Schüler zu einer Feier ein, bei der die Schüler ihre Aktivitäten vorstellten. Sigrid Fischer, die das Projekt an der Schule eingeführt hatte, sagte den Jugendlichen: „Ich freue mich, dass alles so gut geklappt hat. Ich bin stolz auf Euch.“

Die Schülerinnen und Schüler erhielten von der BürgerStiftung jeweils eine Urkunde als Anerkennung. Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung: „Ich finde das Engagement der Schülerinnen und Schüler anerkennenswert und hoffe, dass es viele Nachahmer findet. Matthias Müller und Sigrid Fischer und der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule danke ich für die Initiative. Wir werden das Projekt gerne weiter begleiten.“ Weitere Informationen zum Ehrenamt gibt die BürgerStiftung auf ihrer Website www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren