Tauchsportgruppe Ahrensburg: Neptun tauft Taucher

0

Ahrensburg (je/pm). Seit 1975 fährt die Tauchsportgruppe Ahrensburg (TSGA) jedes Jahr zu Pfingsten zum Tauchen nach Gammelmark Strand Camping in der Nähe von Sonderburg in Dänemark. Lesen Sie einen Gastbeitrag der TSGA.

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Unter den rund 40 Teilnehmern waren zehn Taucher, die noch nicht vom Meeresgott Neptun getauft worden waren. Alle anwesenden Vereinsmitglieder und einige interessierte Zuschauer saßen erwartungsvoll im großen Rund um die Fahne der Tauchsportgruppe Ahrensburg, als plötzlich, wie aus dem Nichts, der Meeresgott erschien: im grünen, langen Gewand mit wallendem weißen Haupthaar, langem Vollbart und einer Krone auf dem Kopf. Als Zeichen der Würde hatte er seinen Dreizack dabei.

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Tauchsportgruppe Ahrensburg: Neptun tauft Taucher

Eine launige Rede mit ernstem Hintergrund über die Meere, deren Verschmutzung, Überfischung und Nutzung durch Taucher eröffnete die Zeremonie. Dann wurden die Täuflinge namentlich nach vorne zitiert. Neptun stellte ihnen Fragen aus der Meereskunde, der Physik, der Schifffahrt und aus dem Tauchbereich. Im Praxistest sollten sie Knoten binden, Salz- von Süßwasser unterscheiden und Äpfel und Zitronen ohne Zuhilfenahme der Hände aus einem Salzwasserbecken fischen. Danach erfolgte eine Ansage von Neptun: „Verhaltet euch in meinem Reich bei eurem Sport stets so, dass ich nach eurem Verschwinden nicht sehen kann, dass ihr da wart. Ärgert meine Fische nicht und sorgt dafür, dass in der Unter-Wasser-Welt niemals jemand zu Schaden kommt.“

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Den Abschluss der Zeremonie bildete der Neptunstrank. Die Täuflinge setzten ihre Tauchermasken auf, nahmen Schnorchel in den Mund und erhielten von Neptuns Helferin durch einen Trichter einen ordentlichen Schluck eines undefinierten Getränks. Neptun malte auf die Stirn der Getauften je einen Dreizack, der die Zugehörigkeit zur getauften Tauchergemeinde dokumentierte. Eine Taufurkunde und ein Stempelabdruck im Taucherpass bestätigen die Taufe.

Gastbeitrag der Tauchsportgruppe Ahrensburg

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

Tauchsportgruppe Ahrensburg in Dänemark: Zehn Taucher wurden von Neptun getauft. Foto: B. Hirschmann

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren