Drei Tierköpfe im Großhansdorfer Wald gefunden

1

Großhansdorf (ve). Die Köpfe dreier Tiere wurden heute in einem Waldstück in Großhansdorf gefunden.

Wie die Polizei bestätigt, wurden am Morgen des heutigen Mittwochs die Köpfe von drei Tieren entdeckt. Sie waren in Müllsäcke gewickelt. Fundort ist der Wanderweg Jäckbornsweg in Großhansdorf. Es handelt sich um drei Schafs- oder Ziegenköpfe.

Ob und wie die Tiere geschlachtet worden sind, wird derzeit noch von der Polizei, Gruppe Umweltschutz in Bad Oldesloe, ermittelt. Das Schächten ohne Betäubung ist in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit, in bestimmten Fällen eine Straftat. Das Ablegen von Tierkadavern im Wald ist zudem eine Ordnungswidrigkeit.

Die Polizei war von Passanten auf den Fund aufmerksam gemacht worden. Der Vorgang wird vom Ordnungsamt Großhansdorf weiter bearbeitet.

Themenbild Polizei. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Polizei.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

1 Kommentar

Kommentieren