NABU Walddörfer: Naturschützer mähen Schmetterlingsbiotop – Wer hilft mit?

0

Hamburg (je/pm). Der erste sommerliche Pflegeeinsatz des NABU Walddörfer zum Schutz der Natur steht vor der Tür. Wer hilft beim Mähen des Schmetterlingbiotops ehrenamtlich mit?

NABU-Walddörfer: Naturschützer mähen Schmetterlingsbiotop. Das abgemähte Gras wird anschließend zusammengetragen und auf große Haufen geschichtet. Foto: D. Meske, NABU

NABU-Walddörfer: Naturschützer mähen Schmetterlingsbiotop. Das abgemähte Gras wird anschließend zusammengetragen und auf große Haufen geschichtet. Foto: D. Meske, NABU

Am Sonnabend, 1. Juli 2017, um 10 Uhr, sollen Teile eines von der NABU Walddörfer-Gruppe betreuten Schmetterlingsbiotops gemäht und abgeharkt werden, um die Flächen offen zu halten. Die notwendigen Geräte werden gestellt. Festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe sind auch bei warmer Witterung sinnvoll. Die Wiese befindet sich gegenüber eines Reiterhofs im Mühlenbrook Nr. 63. Bitte melden Sie sich unter Meske@nabu-hamburg.de oder Telefon 040 / 648 61 628 an.

NABU Walddörfer: Naturschützer treffen sich einmal im Monat

Wer sich generell für die Aktivitäten des NABU Arbeitskreises Walddörfer interessiert, kann eines der regelmäßigen Treffen, jeweils am ersten Dienstag im Monat ab 19 Uhr im „Op’n Böhn„ („Eichenkrug“) in der Volksdorfer Schulkate, Im Alten Dorfe 60, Hamburg, besuchen. Weitere Infos finden Sie unter www.NABU-Hamburg.de/walddoerfer.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren