Gastbeitrag der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Frankreich im Schüleraustausch entdecken

0

Ahrensburg (je/pm). Mitte Mai 2017 reisten Schülerinnen und Schüler des Fachs Französisch an der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule für eine Woche zum Austausch nach Marseille. Lesen Sie einen Gastbeitrag von Martina Schröder und Andrea Peter-Brenscheidt.

Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Schüleraustausch Marseille - Ahrensburg: Ausflug zum Aussichtspunkt in Calanques. Foto: SLG

Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Schüleraustausch Marseille – Ahrensburg: Ausflug zum Aussichtspunkt in Calanques. Foto: SLG

Am Bahnhof St. Charles in Marseille wurden wir von unseren französischen Gastgebern mit strahlenden Gesichtern empfangen. Am nächsten Morgen gab es auf dem Schulhof des Lycée Jean Perrin viel zu erzählen, bevor uns ein kleiner blauer Zug vom Vieux Port über die Corniche bis hinauf zur Kathedrale Notre Dame de la Garde brachte. Von dort aus genossen wir den fantastischen Rundblick auf Marseille.

Wegen des am Nachmittag etwas regnerischen Wetters verzögerte sich der Aufbruch zu unserer nachmittäglichen Wanderung auf einem Höhenweg in den Calanques. Ziel war ein Aussichtspunkt, der einen atemberaubenden Blick auf die Küstenlandschaft bot, alle Wolken vergessen ließ und Lust darauf machte, diese Gegend am Wochenende noch weiter zu erkunden.

Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Schüleraustausch Marseille – Ahrensburg

Der Folgetag war dem gemeinsamen Unterricht mit den Austauschpartnern gewidmet. Nur von einer kurzen Mittagspause unterbrochen bekamen die deutschen Schülerinnen und Schüler einen Eindruck davon, wie anstrengend ein französischer Schultag sein kann.

Am nächsten Tag weihte uns der Enkel des Firmengründers der Confiserie du Roy René in die Herstellung der Calissons ein und ließ uns sowohl die traditionellen als auch neuere Geschmacksrichtungen kosten. Am Nachmittag erkundete die Gruppe bei einer Stadtrallye und hochsommerlichen Temperaturen die außerordentlich sehenswerte Stadt Aix-en-Provence.

Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Schüleraustausch Marseille - Ahrensburg: Ausflug zum MuCEM. Foto: SLGFoto: SLG

Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule: Schüleraustausch Marseille – Ahrensburg: Ausflug zum MuCEM. Foto: SLGFoto: SLG

Das Wochenende verbrachten alle Teilnehmer in ihren Familien. Durch gemeinsame Aktivitäten, Ausflüge in und um Marseille oder an den Strand konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Austauschpartner noch besser kennen lernen und in die französische Lebensart eintauchen. Französische Schülerinnen und Schüler hielten am Montag Kurzreferate zu ausgewählten Schauplätzen in Marseille und führten uns durch die malerische Altstadt Le Panier. Am Nachmittag zog uns das 2013 eröffnete MuCEM nicht nur durch die Architektur und beeindruckende Lage am Wasser in seinen Bann. In der Ausstellung „Vies d’ordures“ konnten sich alle Teilnehmer mit eigenen Erfahrungen zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit einbringen: Entstehung, Verwertung und Vermeidung von Müll in unterschiedlichen Gesellschaften. Abgerundet wurde dieser Tag durch ein abendliches Picknick am Strand.

Am nächsten Tag hieß es auch schon wieder Abschied nehmen, was dazu führte, dass sich viele Teilnehmer tränenreich in den Armen lagen. Wir waren uns einig: Die Woche war wie im Flug vergangen. Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle bei Mme Alphand bedanken für die gesamte Organisation und ein großartiges Programm sowie bei allen Kollegen, die uns begleitet und aufs herzlichste aufgenommen haben (M. Krikorian, Mme Martinez, Mme Vincentelli) sowie bei der Schulleitung des Lycée Jean Perrin.

Nicht unerwähnt bleiben sollen der Förderverein der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule Ahrensburg sowie das Deutsch-Französische Jugendwerk, die unser Projekt großzügig unterstützt haben.“

Gastbeitrag von Martina Schröder und Andrea Peter-Brenscheidt

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren