Sozialarbeit im DRK Großhansdorf: Wer hilft ehrenamtlich mit?

0

Großhansdorf (je/pm). In der Gemeinschaft „Sozialarbeit“ des Deutschen Roten Kreuzes Ortsverein Großhansdorf und Umgebung engagieren sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Wer hat Interesse an einer Mitarbeit?

Der DRK-Ortsverein Großhansdorf sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für verschiedene Aufgaben. Foto: P. Dirscherl, pixelio.de

Der DRK-Ortsverein Großhansdorf sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für verschiedene Aufgaben. Foto: P. Dirscherl, pixelio.de

Zurzeit kümmert sich der DRK-Ortsverein überwiegend um die Bedürfnisse von Senioren. Er organisiert sechsmal im Jahr Busausfahrten für Senioren, zweimal im Jahr für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Jeden Monat werden Kaffee- und Bingonachmittage im DRK-Haus am Papenwisch veranstaltet und jede Woche Karten- und Brettspielnachmittage, Handarbeitsgruppen in Großhansdorf und Siek sowie eine Bastelgruppe in Großhansdorf.

Sozialarbeit im DRK Großhansdorf: Wer hilft ehrenamtlich mit?

In der ehemaligen Rehastätte in Großhansdorf betreibt der DRK-Ortsverein für Bedürftige eine Kleiderkammer, die großen Zulauf hat. Allein zehn ehrenamtliche Helfer sind dort mindestens drei Tage im Monat tätig. Im Fahrradkeller für Flüchtlinge werden Fahrräder ausgegeben und repariert.

Die „Besuchsfreunde“ halten nach Bedarf Kontakt zu allein stehenden Menschen. Die Beteiligung an der Seniorenmesse in Großhansdorf, der Kuchenstand auf dem Sommerzauber und der große Herbstbasar sind weitere regelmäßige Aktionen des DRK-Ortsvereins.

Für all diese und für neue in Planung befindliche Aktivitäten für Jugend und Familie werden weitere ehrenamtliche Helfer und Helferinnen gesucht. Sie können die Art der Tätigkeit – projektbezogen oder „Einsatz an allen Fronten“ – und natürlich auch den zeitlichen Aufwand selbst bestimmen. Auch neue Ideen sind erwünscht.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 0 41 02 / 66 237.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren