Casa Rossa: Das rote Haus in Ahrensburg feiert seinen zehnten Geburtstag

0

Anzeige

Ahrensburg (sam). Das Restaurant und die Weinbar „Casa Rossa“ liegt mitten im Herzen der Ahrensburger Innenstadt. Es ist nicht zu übersehen, denn wie der Name es schon verrät, es ist rot gestrichen und seit vielen Jahren ein beliebter Treffpunkt in der Stadt, nicht nur für Ahrensburger.

Das Casa Rossa wird zehn Jahre alt. Inhaber Ezio Nori (rechts) und sein Team Abdurrahman Tutar, Michael Prykhodko und Claudio Modugno (von links) freuen sich auf die Geburtstagsgäste. Foto:Silke Mascher/ahrensburg24.de

Das Casa Rossa wird zehn Jahre alt. Inhaber Ezio Nori (rechts) und sein Team Abdurrahman Tutar, Michael Prykhodko und Claudio Modugno (von links) freuen sich auf die Geburtstagsgäste.
Foto:Silke Mascher/ahrensburg24.de

„Am 8. Juni 2007 fiel der Startschuss, damals war gerade Stadtfest“, erinnert sich Ezio Nori, Inhaber des Restaurants. Im Jahre 2006 hat er dieses Gebäude erworben. Das Konzept seines Vorgängers mit Essen und Musik gefiel ihm. Nori: “Im Casa Rossa machen wir das genauso. Unsere Gäste können hier des öfteren Livemusik erleben.“ Dass der Chef selber gerne in die Tasten greift und die Musiker am Klavier begleitet, konnten viele Gäste bereits miterleben.

Das Casa Rossa wird zehn Jahre alt.  Foto:Silke Mascher/ahrensburg24.de

Das Casa Rossa wird zehn Jahre alt.
Foto:Silke Mascher/ahrensburg24.de

Die kulinarischen Reisen durch Italien erleben ein Revivel

Für die kulinarische Seite des Hauses ist es dem Italiener wichtig, authentische italienische Gerichte anzubieten. Demnächst wollen er und sein zehnköpfiges Team die “Kulinarischen Reisen” durch Italien wiederbeleben. In der Anfangszeit des Casa Rossas gab es sie schon einmal und sie fanden großen Anklang bei den Gästen.

„Von Nord nach Süd gibt es große regionale Unterschiede in der Esskultur. Die regionalen Identitäten sind klar ausgeprägt. Für Rom zum Beispiel sind Carbonara und Saltimbocca typische regionale Spezialitäten“, erklärt der Inhaber.

Die Gerichte einer Region sollen bei den “Kulinarischen Reisen” im Restaurant immer drei Wochen auf der Speisekarte stehen – dann geht es weiter in die nächste Region.

Geburtstagsfest des Casa Rossa am Freitag mit Aperitivo-Programm

Zum Geburtstag am Freitag, 7. Juli 2017, lädt das Casa Rossa seine Gäste erstmals zu einem Aperitivo- Programm, einem Buffet mit Getränken ein. Ein musikalischer Leckerbissen wird auch zu erleben sein. Die bekannte kubanische Sängerin Leticia von „Passion Fruit“ singt Lieder ihrer neuen CD „Estrellas de Cuba“, begleitet wird sie von der kubanischen Pianistin Viviana Avila Perez. Wer den „Rigga-Ding-Dong“ Song kennt, kennt auch ihre Stimme. 1999 stürmte dieser Titel alle Hitparaden. Leticia steht seit ihrem siebten Lebensjahr auf der Bühne und lebt heute in Deutschland.

Ezio Nori wird dann sicher irgendwann wieder am Klavier sitzen. Es gibt einige Gastwirte in der Stadt Ahrensburg, die sich für ihre Gäste und für die Stadt engagieren, bei vielen Aktivitäten dabei sind. Ezio und Almut Nori gehört dazu. Ob Musiknacht Ahrensburg, Stadtfest, Musik für free oder anderes – das Casa Rossa macht mit. Und unter dem Dach des Hauses im oberen Stockwerk, das gerne für Besprechungen genutzt wird, sind schon so manche wichtige Entscheidungen für die Stadt Ahrensburg getroffen worden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren