Rotary Club Ahrensburg lädt zum 10. Kinosommer/Verlosung Eintrittskarten läuft noch weiter

0

Ahrensburg (ve/pm). Vor zehn Jahren hat der Rotary Club Ahrensburg erstmals zum Schlosspark Kinosommer eingeladen. Und feiert das in 2017 mit einem besonderen Programm.

Macher und Sponsoren des Schlosspark Kinosommers mit Vertretern der Einrichtung, die die Spendengelder erhalten: Christian Landau und Sandra Marksteiner von der InvaCon Gruppe, Dirk Bartels von der Haspa, Ingo Loeding vom Kinderschutzbund Stormarn, Birgit Eickbohm vom Rotary Club Ahrensburg, Felix Kroschke von Kroschke Gruppe und Sabine Heß von der Hiohop Academy sowie Dieter Raasch, Stefan Rössle und Präsidentin Dr. Tatjana Ceynowa vom Rotary Club Ahrensburg (von links). Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Macher und Sponsoren des Schlosspark Kinosommers mit Vertretern der Einrichtung, die die Spendengelder erhalten: Christian Landau und Sandra Marksteiner von der InvaCon Gruppe, Dirk Bartels von der Haspa, Ingo Loeding vom Kinderschutzbund Stormarn, Birgit Eickbohm vom Rotary Club Ahrensburg, Felix Kroschke von Kroschke Gruppe und Sabine Heß von der Hiohop Academy sowie Dieter Raasch, Stefan Rössle und Präsidentin Dr. Tatjana Ceynowa vom Rotary Club Ahrensburg (von links).
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Der Serviceclub hat auf einer Pressekonferenz die Einzelheiten zum Geburtstags-Kiosommer präsentiert und dabei auch auf das große Engagement der Sponsoren verwiesen. Die Benefiz-Veranstaltung will Spendengelder generieren und an gemeinnützige Projekte weiterreichen. Dies geschieht über den Verkauf von Eintrittskarten sowie durch Sponsoring von Unternehmen aus der Region. Als Ziel für den zehnten Geburtstag wird eine Rekord-Spendensumme von 20.000 Euro erhofft.

Schlosspark Kinosommer: „Eintrittsgelder sind Spendengelder“

„Kinofans sei gesagt: Jede Eintrittskarte zählt und fließt in die Spendensumme mit ein!“, sagt Stefan Rössle, Inititiator und Organisator des Kinosommers beim Rotary Club. „Wir freuen uns, dass wir mit dieser Veranstaltung ‚Kino für jeden‘ anbieten können. Auch weil wir dabei die schöne Atmosphäre auf der Schlosswiese Familien und Kinofans präsentieren können“, so Rössle.

Mit besonderem Einsatz, damit die Spendensumme mäglichst groß ist, müssen die Rotarier des Clubs ran – wie bei solchen Veranstaltungen auch bei anderen Clubs üblich. 25 Mitarbeiter hat jeweils eine Schicht beim Kinosommer, Kartenverkauf, Getränkeverkauf und vieles mehr geschieht in Eigenregie und ehrenamtlich. Auch der Auf- und Abbau des Drumherum – Stühle, Biertische und mehr. 700 Sitzplätze sollen es in diesem Jahr sein, jeder einzelne wird zu Fuß auf die Wiese getragen.

Rotary Club: Ehrenamtlicher Einsatz der Mitglieder von Freitag Mittag bis Sonntag Nacht

Dabei müssen die Rotarier ein weiteres ehrgeiziges Ziel einhalten, ergänzt Dr. Tatjana Ceynowa, Museumsleiterin im Schloss Ahrensburg und amtierende Präsidentin des Rotary Clubs Ahrensburg: „Am folgenden Montag, 17. Juli 2017, haben wir aufgrund des Datums besonders viele Hochzeiten im Schloss. Dann muss alles wieder hergerichtet sein.“ Die Abbauarbeiten werden von den Clubmitgliedern am Sonntag Abend nach der letzten Vorstellung vorgenommen, die Wiese muss mehr als „besenrein“ übergeben werden. Nicht selten dauern die Arbeiten bis Mitternacht.

Das Programm ist dieses runden Geburtstages würdig: Der mit sechs Oscars ausgezeichnete Hollywood-Blockbuster La La Land – wir erinnern uns: nicht in der Kategorie „Bester Film“ – und der in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ nominierte deutsche Film Toni Erdmann der Regisseurin Maren Ade. Ades Film läuft am Freitag Abend, La La Land am Sonnabend Abend.

Verlosung: Eintrittskarten für den Kinsommer zu gewinnen

ahrensburg24.de verlost 5×2 Tageskarten für den Schlosspark Kinosommer. Einfach eine Mail schicken an
service@ahrensburg24.de

oder das Kontaktformular nutzen:

Einsendeschluss für die Verlosung ist Montag, 10. Juli 2017, um Punkt 23 Uhr. Verlost werden unter den Absendern der eingegangenen Mails 5×2 Eintrittskarten zum Preis von je sieben Euro, es sind Tageskarten für jeweils einen Tag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Themenbild: Kino auf der LED-Großleinwand beim Schlosspark Kinosommer in Ahrensburg. Foto:ahrensburg24.de

Themenbild: Kino auf der LED-Großleinwand beim Schloßpark Kinosommer in Ahrensburg.
Foto:ahrensburg24.de

Schlosspark Kinosommer: Vom 14. bis zum 16. Juli 2017

Der Schlosspark Kinosommer ist in diesem Jahr am Wochenende vom Freitag, 14. Juli 2017, bis Sonntag, 16. Juli 2017. Es ist eine große Open Air-Kinoveranstaltung im Schlosspark des Ahrensburger Schlosses, wie er in dieser Form 2007 das erste Mal stattgefunden hat. Vor dem Schloss Ahrensburg wird eine LED-Leinwand aufgestellt, die auch die Ausstrahlung von Filmen bei Tageslicht ermöglicht.
Das Programm des 10. Schlosspark Kinosommers

Freitag, 14.07.2017
19.00h Toni Erdmann
22.00h Der grüne Bogenschütze

Sonnabend, 15.07.2017
16.00h Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
19.00h La La Land
22.00h John Wick 2

Sonntag, 16.07.2017
14.30 Burg Schreckenstein
16.30h Plötzlich Papa
19.00h Willkommen bei den Hartmanns

Veranstalter ist der Rotary Club Ahrensburg. Der Schlosspark Kinosommer ist eine Benefiz-Veranstaltung, mit den Einnahmen und den Sponsoren-Geldern des Kinosommers generiert der Club Spendengelder. In diesem Jahr wird mit dem Erlös unter anderem die Ahrensburger Tanzgruppe der Hiphop Academy im Bruno-Bröker-Haus unterstützt.

Eintrittskarten für den Kinosommer erstmals im Vorverkauf

Tageskarten für den Kinosommer kosten sieben Euro, Kinder, die kleiner sind, als 1,20 Meter, haben freien Eintritt. Karten gibt es an der Tageskasse, sie gelten jeweils an einem Tag für das gesamte Programm. Für den zehnten Schlosspark Kinosommer gibt es außerdem erstmals einen Vorverkauf: Vorverkaufsstellen sind die Filiale der Haspa Ahrensburg am Rathausplatz und HolzLand H. Wulf in der Bahnhofsstraße. Wer schon Karten hat, kann übrigens über eine ‚fast-lane‘ schnell auf das Gelände und muss sich nicht in der Schlange an der Kasse anstellen.

Der Rotary Club Ahrensburg sorgt für ein gastronomisches Angebot zu familienfreundlichen Preisen, der Erlös des Verkaufs fließt ebenfalls in die Spendensumme ein. Wer möchte, kann sich auch einen gefüllten Picknick-Korb mitbringen. Freunde des Kinosommer kommen auch schon mal mit einer Picknick-Decke oder sogar ihren eigenen Gartenstühlen.

Macher und Sponsoren des Schlosspark Kinosommers mit Vertretern der Einrichtung, die die Spendengelder erhalten: Initiator Stefan Rössle und Dieter Raasch vom vom Rotary Club Ahrensburg, Sabine Heß von der Hiohop Academy, Präsidentin Dr. Tatjana Ceynowa vom Rotary Club Ahrensburg, Christian Landau und Sandra Marksteiner von der InvaCon Gruppe, Ingo Loeding vom Kinderschutzbund Stormarn, Dirk Bartels von der Haspa Ahrensburg, Birgit Eickbohm vom Rotary Club Ahrensburg und Felix Kroschke von Kroschke Gruppe (von links). Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Macher und Sponsoren des Schlosspark Kinosommers mit Vertretern der Einrichtung, die die Spendengelder erhalten: Initiator Stefan Rössle und Dieter Raasch vom vom Rotary Club Ahrensburg, Sabine Heß von der Hiohop Academy, Präsidentin Dr. Tatjana Ceynowa vom Rotary Club Ahrensburg, Christian Landau und Sandra Marksteiner von der InvaCon Gruppe, Ingo Loeding vom Kinderschutzbund Stormarn, Dirk Bartels von der Haspa Ahrensburg, Birgit Eickbohm vom Rotary Club Ahrensburg und Felix Kroschke von Kroschke Gruppe (von links).
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren