Gastbeitrag: Neue Erfahrung für die DLRG-Rettungsschwimmer – Wasserski in Süsel

0

Ahrensburg (je/pm). Die DLRG hatte den Ausflug zur Wasserskianlage Süsel lange geplant.

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel. Foto: DLRG

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel. Foto: DLRG

Trotz Dauerregen machten sich 25 Rettungsschwimmer auf den Weg Richtung Eutin, um diesen Wassersport auszuprobieren. Einige Teilnehmer hatten Startschwierigkeiten, aber auch die jüngste Teilnehmerin Sira schaffte nach einigen Anläufen eine komplette Runde.

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel. Foto: DLRG

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel. Foto: DLRG

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel

Dass alle Rettungsschwimmer auch manchmal unfreiwillig ein Bad nahmen, war bei einer Wassertemperatur von 22 Grad nicht so schlimm. Als die Wasserskianlage nach zwei Stunden abgeschaltet wurde, kamen die erschöpften Sportler hungrig zum Grillplatz, um sich nach der Anstrengung für die Rückfahrt zu stärken.

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel. Foto: DLRG

DLRG-Rettungsschwimmer beim Wasserski in Süsel. Foto: DLRG

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren