TennisClub Siek: 20-jähriges Jubiläum der Sieker Open

0

Siek (je/pm). Ende Juli 2017 richtet der TennisClub Siek auf seiner Anlage am Hansdorfer Weg die 20. Sieker Open aus.

Klaus Ix, Turnierleiter der 20. Sieker Open, Ende Juli in Siek. Foto: TennisClub Siek

Klaus Ix, Turnierleiter der 20. Sieker Open, Ende Juli in Siek. Foto: TennisClub Siek

„Wir freuen uns, den Teilnehmern und Gästen auch zum 20. Jubiläum der Sieker Open wieder ein attraktives Tennisturnier bieten zu können“, verspricht Turnierleiter Klaus Ix. Das Preisgeld-Turnier hat aktuell eine Aufwertung zum DTB-Status S3 bekommen. Durch die Hochstufung steigt die Anziehungskraft für die Turnierspieler und -spielerinnen aus Norddeutschland und aus anderen Bundesländern. Die Zuschauer erleben hautnah hochklassige und spannende Matches.

TennisClub Siek: 20-jähriges Jubiläum der Sieker Open

Turnierstart ist am Montag, 24. Juli 2017. Die Endspiele aller Altersklassen sind für Sonntag, 30. Juli 2017, vorgesehen. Im Anschluss an die Siegerehrungen werden die Preise der Tombola ausgelost. Neben den sportlichen Höhepunkten wird für Spieler und Gäste eine Players Night mit Buffet am Freitag, 28. Juli 2017, angeboten.

Das Turnier für Damen und Herren in den Altersklassen ab 30 ist seit Jahren fester Bestandteil der überregionalen Turnierszene. Das Turnier basiert auf einer Idee der damaligen Vereinsvorstände Manfred Prager und Peter Vorwerk. Gestartet wurde Dank des ersten Hauptsponsors, der Raiffeisenbank Südstormarn, mit dem 1. RaiBa-Cup im Juli 1998.

Zum zehnjährigen Jubiläum 2007 erfolgte ein Wechsel der Turnierleitung durch Klaus Ix und Holger Wolf.
2015 entschieden sich die Organisatoren, die Sieker Open als ein Turnier für die Altersklassen ab 30 Jahren aufwärts auszuschreiben. Dadurch stiegen die Teilnehmerzahlen auf unerwartete 160 Teilnehmer in 2016. Auch die Namensgebung veränderte sich, vom anfänglichen Raiba-Cup über den Sparkasse Holstein-Cup und seit 2010 zum heutigen Turniernamen Sieker Open.

Die Tennisanlage des TennisClubs Siek ist der Austragungsort der 20. Sieker Open. Foto: TennisClub Siek

Die Tennisanlage des TennisClubs Siek ist der Austragungsort der 20. Sieker Open. Foto: TennisClub Siek

20 Jahre Sieker Open – Der TennisClub Siek feiert Jubiläum

Im Laufe der Jahre begeisterten Spielerinnen und Spieler aus vielen Bundesländern und aus dem Ausland die Zuschauer mit ihrem Tennis. Es gingen nicht nur Amateure in Siek an den Start. Ex-Profis wie der Senioren-Weltmeister Paul Torre und die ehemalige russische Davis-Cup-Spielerin Olga Shapashnikowa sowie die Jung-Profis Mischa Zverev, Carina Witthöft und Lisa Ponomar trugen sich in die Siegerlisten ein. Auch der Deutsche Meister Thies Röpke war bei den Sieker Open am Start.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren