Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg wieder auf USA-Tournee

0

Ahrensburg (je/pm). 62 Mitglieder des Jugend-Sinfonieorchesters Ahrensburg starten am Dienstag, 25. Juli 2017, mit ihrem Dirigenten und Orchesterleiter Michael Klaue zu einer zweieinhalbwöchigen Konzerttournee in die USA.

Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg geht auf USA-Tour. Foto: A. Stein

Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg geht auf USA-Tour. Foto: A. Stein

Auf Einladung des Blue Lake Fine Arts Camps in Michigan wird das Jugend-Sinfonieorchester in Memphis (Tennessee), Manhattan (Kansas), Chicago (Illinois), Blue Lake Fine Arts Camp (Michigan), Columbus (Ohio) und Lansing (Hauptstadt von Michigan) gastieren. Die Unterbringung erfolgt in Familien, um den Jugendkulturaustausch zu fördern.

Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg auf USA-Tournee

Das Orchester hat Klassik und Unterhaltungsmusik im Gepäck: Werke von Ralph Vaughan Williams, Camille Saint Saëns und Anton Dvorák sowie populäre Opernarien von Puccini, Dvorák und Sullivan und Medleys aus verschiedenen Musicals und Filmen.

Für das Harfenkonzert von Camille Saint Saëns konnte die mehrfache Bundespreisträgerin „Jugend musiziert“ Julia Lilli von Grebmer gewonnen werden. Die Opernarien singt Sabrina Laney Warren, amerikanische Opernsängerin aus Memphis (Tennessee).

Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg geht auf USA-Tournee. Foto: A. Stein

Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg geht auf USA-Tournee. Foto: A. Stein

Seit einem halben Jahr proben die jungen Musiker intensiv. Die Vorfreude ist groß. Ermöglicht wird die Reise insbesondere durch großzügige Sponsoren: den Kreis Stormarn, die Stadt Ahrensburg und den Trägerverein Jugendorchester Ahrensburg sowie viele private Spender.

Seit mehr als vierzig Jahren besteht der musikalische Jugendaustausch zwischen Ahrensburg und dem Blue Lake Fine Arts Camp. Zuletzt war das amerikanische Blue Lake International Youth Symphony Orchestra mit 94 Mitgliedern im Jahr 2015 zu Gast in Ahrensburg.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren