Kreisstraße 106 Richtung Hammoor: Sperrung bleibt bis zum 26. Juli

0

Hammoor/Ahrensburg (ve/pm). Die Arbeiten an der Kreisstraße 106 zwischen Ahrensburg und Hammoor dauern länger, als geplant.

Themenbild Straßenbauarbeiten, gesehen in Ammersbek. Foto:©ahrensburg24.de

Themenbild Straßenbauarbeiten, gesehen in Ammersbek.
Foto:©ahrensburg24.de

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein teilt mit, dass sich die Arbeiten zur Deckenerneuerung Kreisstraße 106 zwischen Hammoor und Ahrensburg witterungsbedingt um vier Tage verlängern.

Die seit dem 3. Juli 2017 eingerichtete Vollsperrung bleibt bis einschließlich 26. Juli 2017 bestehen. Die Umleitungsstrecke bleibt wie folgt unverändert, sie führt über die Landesstraße 89 von Hammoor nach Bargteheide und von dort aus über die Landesstraße 82 nach Ahrensburg und umgekehrt.

Die Kreisstraße 106 kann von Ahrensburg kommend bis zum Baufeld – Einmündung „Kamp“/ „Martenhorsttwiete“ befahren werden.

Nebenstraßen wie „Lohweg“, „Bachstraße“, „Kamp“ und „Moorweg“, in der Ortslage Hammoor werden für den Kraftfahrzeugverkehr über 3,5 Tonnen gesperrt. Ausgenommen hiervon ist der Landwirtschaftliche Verkehr.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren